Luka (3) und Mayla (5) verbringen einen kitafreien Tag mit Mama Annika Dickhöfer-Ozcan (37).
Luka (3) und Mayla (5) verbringen einen kitafreien Tag mit Mama Annika Dickhöfer-Ozcan (37). © Kristina Gerstenmaier
Tarifverhandlungen

Kita-Streiks: Lüner Eltern am Ende ihrer Geduld und Toleranz

Drei Streik-Tage in den städtischen Kitas seit Februar. Und eventuell folgen weitere. Was für Erzieherinnen das einzige Mittel im Arbeitskampf ist, wird für Eltern zur Belastungsprobe.

Bessere Arbeitsbedingungen durch einen besseren Personalschlüssels und ganz am Rand auch eine bessere Bezahlung fordern die Erzieherinnen und Erzieher aktuell. Nachdem die ersten beiden Verhandlungsrunden zwischen Verdi und der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA) ergebnislos geblieben waren, blieben die städtischen Kitas am 4. Mai nun zum dritten Mal seit Februar streikbedingt geschlossen.

„Auf dem Rücken der Eltern“

Über die Autorin
Freie Mitarbeiterin
In und um Stuttgart aufgewachsen, in Mittelhessen Studienjahre verbracht und schließlich im Ruhrgebiet gestrandet treibt Kristina Gerstenmaier vor allem eine ausgeprägte Neugier. Im Lokalen wird die am besten befriedigt, findet sie.
Zur Autorenseite
Kristina Gerstenmaier

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.