Kostenlose Corona-Schnelltests beim DRK in Lünen: Alle Infos im Überblick

Corona-Schnelltest

Um das Coronavirus in den Griff zu bekommen, soll deutlich mehr getestet werden. Auch das DRK in Lünen wird Corona-Schnelltests durchführen. Jeder hat dabei Anspruch auf einen Test pro Woche.

Lünen

, 20.03.2021, 12:40 Uhr / Lesedauer: 1 min
Auch beim DRK gibt es zukünftig kostenlose Schnelltests.

Auch beim DRK gibt es zukünftig kostenlose Schnelltests. © Matthias Stiller (DRK)

Das DRK in Lünen führt ab Dienstag, 23. März, Corona-Schnelltests durch. Gemäß dem Beschluss der Bundesregierung sind diese Schnelltests für jede Testperson einmal pro Woche kostenlos. Erzieherinnen und Erzieher sowie Lehrerinnen und Lehrer haben Anspruch auf zwei kostenlose Schnelltests pro Woche.

Jetzt lesen

„Wir sind gut vorbereitet und freuen uns, einen wichtigen Beitrag zur Eindämmung der Pandemie leisten zu können“, so der Vorstand des DRK-Kreisverbandes Lünen, Matthias Stiller. Das Personal sei entsprechend geschult und das notwendige Material beschafft. Stiller appelliert an die Bürgerinnen und Bürger in Lünen, sich testen zu lassen und sich damit Sicherheit zu verschaffen, „im eigenen Interesse, aber auch mit Rücksicht auf die Mitmenschen.“ Der Test findet in der dafür umgebauten Fahrzeughalle im Hinterhof des DRK-Hauptsitzes am Spormeckerplatz 1a statt.

Jetzt lesen

Die Tests werden an sechs Wochentagen angeboten. Montags sowie mittwochs bis freitags von 8-16 Uhr, dienstags von 12-21 Uhr und samstags von 10-14 Uhr. Da man das Testaufkommen noch nicht einschätzen könne, kann man sich derzeit noch ohne Anmeldung testen lassen. Alle Informationen sind unter: www.testzentrumluenen.de abrufbar.

Lesen Sie jetzt

Freitag werden die Schüler am FSG erstmals Corona-Selbsttests in ihren Klassen machen. Dabei gilt es, im Fall der Fälle einen kühlen Kopf zu bewahren, findet unser Autor. Von Matthias Stachelhaus

Lesen Sie jetzt