Kreativ-Gruppen des Lükaz zeigten ihr Können

Show aus den Kursen

Ob Tanz, Kunst oder Theater - vielfältiger, bunter und unterhaltsamer denn je zeigten am Sonntag zahlreiche Kinder und Jugendliche, was sie in den letzten drei Monaten im Kultur- und Aktionszentrum Lükaz in Kursen und Workshops gelernt haben. Und das konnte sich sehen lassen.

LÜNEN

, 19.06.2016, 14:35 Uhr / Lesedauer: 2 min
Kreativ-Gruppen des Lükaz zeigten ihr Können

Acht Tanzgruppen zeigten tolle Choreografien und ernteten großen Beifall.

Zusätzlich zu acht Tanzgruppen, die tolle Choreografien präsentierten, zeigten diesmal erstmals auch zwei Mal-Kurse der bildenden Künstlerin Swetlana Liachoweki ihr Können und ernteten große Anerkennung. „Die Bilder sind wirklich schön und sind als Geschenke für Verwandte heiß begehrt“, sagte Norman Eßeling, der die Bilder seiner Tochter Lena lobte.

„Die Kinder fühlen die Farbe“, freute sich die Künstlerin Swetlana Liachoweki über die tollen Ergebnisse. Pia Flume, sie zeichnet als pädagogische Leiterin für das Lükaz-Programm verantwortlich: „Die Malkurse sind immer sehr beliebt.“ Bei den nächsten Malkursen geht es um das Thema „Dschungel“. 

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Die Kurs-Show des Lükaz

Ob Tanz, Kunst oder Theater - vielfältiger, bunter und unterhaltsamer denn je zeigten am Sonntag zahlreiche Kinder und Jugendliche, was sie in den letzten drei Monaten im Kultur- und Aktionszentrum Lükaz in Kursen und Workshops gelernt haben. Und das konnte sich sehen lassen.
19.06.2016
/
Acht Tanzgruppen zeigten tolle Choreografien und ernteten großen Beifall.© Foto: Volker Beuckelmann
Die Pfötchen- und Tierschutz-AG des Lükaz informierte über ihr Engagement und sammelte Geld für die Tierrettung.© Foto: Volker Beuckelmann
Acht Tanzgruppen zeigten tolle Choreografien und ernteten großen Beifall.© Foto: Volker Beuckelmann
Zwischen den Show-Auftritten konnten sich die Lükaz-Besucher über das Kursangebot und kreative Arbeiten informieren.© Foto: Volker Beuckelmann
Im Lükaz-Foyer bot Aila Simon (l.) das Basteln und Bemalen von Spiegelbildern an.© Foto: Volker Beuckelmann
Acht Tanzgruppen zeigten tolle Choreografien und ernteten großen Beifall.© Foto: Volker Beuckelmann
Acht Tanzgruppen zeigten tolle Choreografien und ernteten großen Beifall.© Foto: Volker Beuckelmann
Das Publikum spendete großen Beifall für gelungene Shows.© Foto: Volker Beuckelmann
Acht Tanzgruppen zeigten tolle Choreografien und ernteten großen Beifall.© Foto: Volker Beuckelmann
Acht Tanzgruppen zeigten tolle Choreografien und ernteten großen Beifall.© Foto: Volker Beuckelmann
Acht Tanzgruppen zeigten tolle Choreografien und ernteten großen Beifall.© Foto: Volker Beuckelmann
Zwischen den Show-Auftritten konnten sich die Lükaz-Besucher über das Kursangebot und kreative Arbeiten informieren.© Foto: Volker Beuckelmann
Die bildende Künstlerin Swetlana Liachoweki (l.) freute sich über die Ergebnisse ihrer Malkurse, darunter auch das Bild von Lena Eßeling (r.).© Foto: Volker Beuckelmann
Die Pfötchen- und Tierschutz-AG des Lükaz informierte über ihr Engagement und sammelte Geld für die Tierrettung.© Foto: Volker Beuckelmann
Im Lükaz-Foyer bot Aila Simon (l.) das Basteln und Bemalen von Spiegelbildern an.© Foto: Volker Beuckelmann
Viel Applaus erntete die Uraufführung des Kindermusicals "Gestohlenes Glück". Eineinhalb Jahre haben zehn Teilnehmer das selbst kreierte Stück einstudiert und wertvolle Erfahrungen in Sachen Gruppengefühl und Darstellen machen können.© Foto: Volker Beuckelmann
Auch Kinderschminken wurde beim Show-Sonntag im Lükaz angeboten.© Foto: Volker Beuckelmann
Mandy Huynh (l.) und Melanie Hirschberg (r.) moderierten die Shows.© Foto: Volker Beuckelmann
Acht Tanzgruppen zeigten tolle Choreografien und ernteten großen Beifall.© Foto: Volker Beuckelmann
Eine Bereicherung des Show-Sonntages war die Pfötchen- und Tierschutz-Arbeitsgruppe. Sie informierte darüber, dass sie eine Patenschaft für ein Schwein auf einem Gnadenhof in Berlin übernommen habe und zudem sich für die Aktion "Rettet das Huhn" einsetze.© Foto: Volker Beuckelmann
Die Pfötchen- und Tierschutz-AG des Lükaz informierte über ihr Engagement und sammelte Geld für die Tierrettung.© Foto: Volker Beuckelmann
Schlagworte Lünen

Großer Beifall für mitreißende Auftritte

Ob Mini oder Maxi Dance Club, Junior Dance Class, Streetdance, Hip Hop Dance Class oder die No talk just Dance-Crew – alle Akteure der Bühnenshows bekamen für ihre zum Teil mitreißenden Auftritte großen Beifall und freuten sich sehr über den Jubel im Saal. Mandy Huynh und Melanie Hirschberg moderierten die Shows und stellten schon nach dem ersten Tanz fest: „Wir sind uns alle einig, das war ein außergewöhnlich gelungener Auftritt.“

Zugleich dankten sie den Eltern und sagten: „Die waren ganz fleißig und wollten am liebsten mittanzen.“ Yvonne Wohlleben, die Mutter von Eric (5) schien stolz auf seinen Auftritt mit der Gruppe: „Das hat er sehr gut gemacht. Er tanzt jetzt das dritte Jahr, hat total viel Spaß und es liegt ihm im Blut.“ 

Premiere nach anderthalb Jahren

Viel Applaus erntete die Uraufführung des Kindermusicals „Gestohlenes Glück“. Eineinhalb Jahre haben zehn Teilnehmer das selbst kreierte Stück einstudiert und wertvolle Erfahrungen in Sachen Gruppengefühl und Darstellen machen können. Eine Bereicherung des Show-Sonntages war die Pfötchen- und Tierschutz-Arbeitsgruppe.

Sie informierte darüber, dass sie eine Patenschaft für ein Schwein auf einem Gnadenhof in Berlin übernommen habe und zudem sich für die Aktion „Rettet das Huhn“ einsetze. „Wir haben eine Kiste Flies-Decken gesammelt, damit daraus Mäntelchen für Hühner gemacht werden können“, so die Tierschutzgruppe, die Hühner aus Massentier-Legebatterien helfen möchte. „Wir haben viel gelernt“, meinten Lina, Hannah und Lea, die auch vegan im Lükaz gekocht haben.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt