Der Rat der Gemeinde Ascheberg hat am Dienstagabend insgesamt 38 Elternbeitragsstufen für die OGS beschlossen. © picture alliance/dpa
Meinung

Land NRW muss sich bei Elternbeiträgen weiter bewegen

Es gibt doch nur zwei Möglichkeiten: Entweder will ich die Eltern von den Kitabeiträgen entlasten oder ich will es nicht. Damit tut sich besonders das Land schwer, findet unser Autor.

Seitdem die Betreuung unter anderem an Kindertagesstätten im Zuge der Corona-Pandemie landesweit erstmals eingeschränkt wurde, gibt es Diskussionen, ob die dafür fälligen Elternbeiträge gezahlt werden müssen oder nicht. Und wenn nicht, wer das Ganze bezahlt.

Über den Autor
Redakteur
Jahrgang 1968, in Dortmund geboren, Diplom-Ökonom. Seit 1997 für Lensing Media unterwegs. Er mag es, den Dingen auf den Grund zu gehen.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.