Ein Mann schaut sich während der Lastenrad-Parade des ADFC ein Lastenfahrrad an.
Dieses Exemplar war wohl das spektakulärste der Lastenfahrräder, die am Samstagmittag (17. September) auf dem Lüner Markplatz präsentiert wurden. © Günther Goldstein
Verkehr in Lünen

Lastenräder in Lünen: Weißer Flitzer sorgt bei Parade für Aufsehen

Nicht nur bei jungen Familien liegen sie im Trend. Lastenräder sind immer gefragter: Der ADFC zeigte auf dem Lüner Marktplatz, welche Modelle gerade beliebt sind und welche Vorteile sie haben.

Sie heißen Lastkutsche, Urban Arrow, Urmel oder Familienkutsche, werden mit Muskelkraft und Elektromotor betrieben und sollen in Zukunft in bestimmten Bereichen das Automobil ersetzen. Die Rede ist natürlich von Lastenrädern. Oder anders gesagt: den neusten Entwicklungen auf dem Fahrradsektor. Und genau diese waren am Samstagmittag (17. September) in einer breiten Vielfalt auf dem Lüner Marktplatz vor dem Rathaus zu bewundern.

„Es lässt sich gut fahren und kann auch eine Menge transportieren“

Stadt Lünen fördert Lastenräder

Über den Autor
Redaktion Lünen
Die Welt besteht aus vielen spannenden Bildern, man muss sie einfach nur festhalten.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.