Laufen fürs Spielgerät

Lünen «Wir laufen für ein Spielgerät» - dieses Motto gilt am Sonntag, 16. September, beim ersten Sponsorenlauf der Stadt-Insel.

10.07.2007, 10:10 Uhr / Lesedauer: 1 min

Während des Programms zum Weltkindertag ist der Lauf, an dem alle interessierten Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen teilnehmen können, zwischen 14 und 17 Uhr geplant. Es geht rund um die Stadt-Insel, eine Runde misst 300 Meter.

Die Teilnehmer sollen sich vor dem Start bei ihren Verwandten und Freunden Sponsoren suchen, die eine bestimmte Summe pro Runde zahlen. Der Erlös wird dann für den Kauf eines neuen Großgeräts verwendet, das draußen im Garten der Stadt-Insel installiert werden soll.

Tombola

«Die Höhe der Summe, die für eine Runde gespendet wird, bleibt natürlich den Sponsoren überlassen», betonen Dirk Berger und Annette Droege-Middel vom Vorstand des Fördervereins, der den Lauf organisiert.

Anmelden kann man sich vorher oder am Tag selbst, so genannte «Laufkarten» sind demnächst bei der Stadt-Insel erhältlich. Darin tragen die Teilnehmer ihre Sponsoren und die Höhe der jeweiligen Spende pro Runde ein.

Natürlich sollen die Läufer auch für ihren Einsatz belohnt werden. Deshalb wird es für sie eine Tombola mit Preisen und für jeden Starter eine kleine Überraschung geben.

Der Förderverein wird sich am Weltkindertag auch vorstellen, deshalb ist ein Infostand auf dem Außengelände geplant. Mittlerweile gibt es 116 Fördermitglieder und diese werden vor dem Weltkindertag noch eine Einladung erhalten.

Wer mag, ist auf einen Kaffee am 16. September willkommen, um sich über die Arbeit der Stadt-Insel zu informieren, die er ja als Fördervereins-Mitglied unterstützt.

Der Tag beginnt um 11 Uhr mit einem gemeinsamen Gottesdienst für Jung und Alt, den die neue Jugendpfarrerin der Kirchengemeinde, Rita Lischewski, feiern wird.

Kreativ und kulinarisch

Ab 12 Uhr heißt es dann «Buntes Treiben auf der Stadt-Insel» mit Spielständen, Sport- und Kreativangeboten, leckerem Essen sowie kalten und warmen Getränken.

Theater, Musik und mehr wird ab 15 Uhr geboten, dann beginnt das Kulturprogramm. Der Tag endet gegen 18 Uhr.

www.stadt-insel.de

Lesen Sie jetzt