Reporter Daniel Claeßen fragt sich als "Fretful Father", ob Konfliktlösungen immer einvernehmlich sein müssen. © Kristina Schröder / Montage Klose
The Fretful Father

Liebe Familie: Kinder in der Kita sind im Lockdown kein Tabubruch!

Muss man sich schämen, wenn man seine Kinder trotz Lockdown in die Kita bringt? Viele Familien scheinen das zu denken, und auch unser Autor fragt sich, was schlimmer ist: Kita oder Bordell?

Ich gebe zu: Ich habe keine Ahnung, wie es sich anfühlt, ein Bordell zu besuchen. Also, ich kann mir denken, wie es sich im Etablissement anfühlt, bezogen auf die dort angebotenen Dienstleistungen. Aber der eigentliche Weg dorthin, von der Idee über die Anreise bis zum Eintritt, verschließt sich mir. Nicht, dass ich irgendwelche Absichten in diese Richtung hege. Aber mal ehrlich: Neugierig sind wir doch alle, oder?

„Hab ´nen Schädel, heute keine Erziehung“

Handeln überdenken, Entscheidungen respektieren

ZWISCHEN BESORGT UND VERÄRGERT

Über den Autor
Redaktion Lünen
Journalist, Vater, Ehemann. Möglicherweise sogar in dieser Reihenfolge. Eigentlich Chefreporter für Lünen, Selm, Olfen und Nordkirchen. Trotzdem behält er auch gerne das Geschehen hinter den jeweiligen Ortsausgangsschildern im Blick - falls der Wahnsinn doch mal um sich greifen sollte.
Zur Autorenseite
Daniel Claeßen

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.