Tatortreiniger und Entrümpler Rüdiger Mertens präsentiert die historische Limonadenflasche, die in Lünen abgefüllt wurde.
Tatortreiniger und Entrümpler Rüdiger Mertens präsentiert die historische Limonadenflasche, die in Lünen abgefüllt wurde. © Julian Preuß
Rarität

Limonade aus Lünen ist 90 Jahre alt: Skurriles Fundstück

Maximilian Mertens (42) ist Tatortreiniger. Er hat schon viele kuriose Dinge gefunden. Nun bereichert eine ungeöffnete Limonadenflasche aus den 1930er-Jahren seine Sammlung.

Die Wohnung im Lüner Süden gleicht einem Antiquitätengeschäft. An den Wänden finden sich Vitrinen, Regale und Schränke voller Gegenstände. Kugelschreiber, Feuerwehrorden, Modellautos, Uhren – alles, was das Trödlerherz höherschlagen lässt. Zwischen den unzähligen Fundstücken wirkt die kleine Glasflasche mit dem dunkelroten Verschluss und dem orangenen Etikett unscheinbar. „Fruchtsaftgetränk“ steht dort in Buchstaben geschrieben, die der Frakturschrift sehr ähnlich sieht. Die weinrote Flüssigkeit lässt Traubensaft im Inneren vermuten.

Mertens findet Flasche bei Reinigung eines Leichenfundorts

Rechnung stammt aus den 1930er Jahren

Viele Gegenstände sind zu schade zum Wegwerfen

Über den Autor
Volontär
Geboren in der Stadt der tausend Feuer. Ruhrpott-Kind. Mag königsblauen Fußball. Und Tennis. Schreibt seit 2017 über Musik, Sport, Wirtschaft und Lokales. Sucht nach spannenden Geschichten. Interessiert sich für die Menschen und für das, was sie bewegt – egal in welchem Ort.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.