Ruhr Nachrichten

Lokalnachrichten Lünen
Trotz Corona: In Lünen öffnet ein neuer Laden mit runden Backwaren
Ruhr Nachrichten Neueröffnung

Trotz Corona: In Lünen öffnet ein neuer Laden mit runden Backwaren Von Denise Felsch

Mit auffällig roten Buchstaben sind am Wochenende Wände am Rathaus und an einem Gebäude an der Bäckerstraße beschmiert worden. Die Buchstaben stehen für eine Polizisten-Beleidigung. Von Magdalene Quiring-Lategahn

In Lünen meldet das Gesundheitsamt am Montag drei weitere Tote im Zusammenhang mit Corona. Über das Wochenende sind außerdem 33 Neuinfektionen gemeldet worden. Von Matthias Stachelhaus

Die Sparkasse an der Lippe reagiert auf die Verschärfung der Corona-Maßnahmen mit der vorübergehenden Schließung von drei Lüner Filialen. Beratungen sollen weiter möglich bleiben.

Grün leuchten soll Lünen zum Tag der Kinderhospizarbeit am 10. Februar. Lüner sind aufgerufen, Orte erstrahlen zu lassen und Fotos zu machen. Auch eine Mitmach-Aktion mit grünem Band startet. Von Magdalene Quiring-Lategahn

Exklusiv für Abonnenten

Gute Schulbauten will die Scharoun-Gesellschaft Lünen würdigen. Die Architektur soll das Lernen fördern und Einfluss auf das Umfeld haben. Der Preis ist eine besondere Bronze-Skulptur.

Wir wollen Sie rund um die Uhr mit Informationen aus Lünen versorgen. Online und auf Facebook gibt es uns schon lange. Jetzt sind wir auch auf Instagram vertreten und gewähren Ihnen neue Einblicke. Von Nora Varga

Die Zahl der Corona-Neuinfektionen ist in Lünen immer noch hoch. Der Lockdown wurde bis zum 14. Februar verlängert. Die Entwicklungen im Corona-Liveblog.

In seiner Funktion als Rat-Ersatz hat der Haupt- und Finanzausschuss am Donnerstag (21. Januar) die Erhöhung der Müllgebühren besiegelt. Die Kita-Gebühren für Januar werden erlassen. Von Daniel Claeßen

Die Zufahrt zum Cappenberger See wird ab Montag (25.1.) saniert. Auch für Fußgänger und Radfahrer kann es Einschränkungen geben. Die Arbeiten sollen bis Februar dauern

Alle reden von Masken und Impfen: Der Corona-Alltag hat uns wieder. Dabei herrscht eigentlich bis zum 2. Februar noch Weihnachtszeit - Grund zur Freude sowieso, wie Pfarrer Kytzia meint. Von Sylvia vom Hofe

Wer derzeit am Kommunalfriedhof Lünen-Süd Blumen für die Gräber seiner Angehörigen kaufen will, steht vor verschlossenen Türen. Der Blumenladen ist zu - das Geschäft wird umziehen. Von Beate Rottgardt

Ein 75-jähriger Lüner ist im Zusammenhang mit Corona gestorben. Das meldet das Kreis-Gesundheitsamt am Freitag (22.1.). Elf Lüner haben sich mit dem Virus neu infiziert. Von Magdalene Quiring-Lategahn

Die Busse der Verkehrsgesellschaft Kreis Unna (VKU) fahren aufgrund des verlängerten Lockdowns noch bis zum 14. Februar nach Ferienfahrplan. Fahrten mit „S - an Schultagen“ entfallen.

Lünen von oben können Interessierte in 3D sehen. Mit den Bildern, die mit einer speziellen Kamera aus einem Flugzeug gemacht wurden, kann sogar das eigene Haus betrachtet werden.

Busse statt Bahn: Erneut müssen Pendler auf der RB50-Linie der Eurobahn zwischen Dortmund und Werne auf den Schienenersatzverkehr ausweichen. Es kommt wieder zu einer Streckensperrung. Von Andrea Wellerdiek

Post von der Stadt haben 16.700 Lüner bald im Briefkasten. Sie werden informiert, dass die Abfallgebühren steigen. Bei der Grund- und Hundesteuer sollen sich die Steuersätze nicht ändern.

Der Kreis Unna hat am Donnerstag (21.1.) weitere Todesfälle gemeldet, die im Zusammenhang mit dem Coronavirus stehen. Zwei Menschen aus Lünen sind betroffen. Von Marie Rademacher

Impfungen in Lünen ermöglich, das fordern Ärzte und Stadt in einer Erklärung an Minister Laumann. Denn für viele Lüner ist das Impfzentrum in Unna kaum zu erreichen. Es gibt schon einen Plan. Von Magdalene Quiring-Lategahn

Volksläufe sind wegen der Corona-Pandemie derzeit nicht möglich. Die Veranstalter der Winterlaufserie in Hamm haben eine kreative Ersatz-Lösung gefunden - und zeigen sich kämpferisch. Von Matthias Henkel

Eine weitere Lünerin (52) ist am Mittwoch im Zusammenhang mit Corona gestorben. Außerdem meldet das Gesundheitsamt 12 neue Infektionen in der Stadt. Die lokale Inzidenz sinkt allerdings weiter. Von Matthias Stachelhaus

Zwei Sperrungen mit Verkehrsbehinderungen kündigt die Stadt Lünen an. Die Diesterwegstraße soll teilweise voll und die Brambauer Straße einseitig gesperrt werden. Eine Ampel regelt den Verkehr. Von Magdalene Quiring-Lategahn

5800 Lüner erhalten bald eine Einladung zum Impfen. Weil die Fahrt nach Unna per Bus kaum zumutbar sei, bittet Lünens Bürgermeister um Unterstützer. Dafür will er bei Bedarf FFP2-Masken stellen.

In Lünen ist eine 50-Jährige im Zusammenhang mit dem Coronavirus gestorben. Das Gesundheitsamt meldet außerdem elf neue Infektionen, die lokale Inzidenz sinkt allerdings weiter. Von Matthias Stachelhaus

Ein 23-jähriger Lüner ist in der Nacht zu Samstag (16. Januar) auf der Münsterstraße von drei Tätern beraubt worden. Sie hatten ein Messer und einen Totschläger dabei. Die Polizei sucht Zeugen.