Lüner Covid-Experte erwartet mehr schwere Fälle - Appell an Jugendliche

rnCorona-Impfung

Lünens Covid-Experte Dr. Berthold Lenfers rechnet mit eine Zunahme von schwere Verläufen im Herbst. Im Video erklärt er auch, warum gerade die Impfgruppe von 12 bis 17 Jahren so wichtig ist.

Lünen, Werne

, 19.08.2021, 18:30 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die Sommerferien sind vorbei, die Infektionszahlen steigen wieder. Der Leiter des Covid-19-Koordinationsstabes am Klinikum Lünen/Werne, Dr. Berthold Lenfers, rechnet auch wieder mit einer Zunahme von schwereren Verläufen. Allerdings sei die Ausgangssituation deutlich besser als noch vor einem Jahr - vor allem dank der Möglichkeit, nun auch Kinder und Jugendliche ab 12 Jahre zum impfen. Im Video-Interview gibt Dr. Lenfers das Motto für die kommenden Wochen vor: „Wir haben es selbst in der Hand!“

Lesen Sie jetzt