Salvatore Gelsi ist Inhaber der Eisdiele San Remo in der Münsterstraße. © Niklas Berkel
Ende des Sommers

Lüner Eisdielen bleiben weitestgehend geöffnet – erweitertes Angebot

Das Ende des Sommers ist traditionell auch das Saisonende der Eisdielen. Einige in Lünen wollen trotzdem den kalten Temperaturen trotzen und ihr Eis – und einiges mehr – anbieten.

Der Sommer ist zu Ende. Was der offizielle Herbstanfang am 23. September kalendarisch vormachte, machten die Temperaturen in dieser Woche nach. Regen, knapp über zehn Grad, die warme Jahreszeit verlässt uns für dieses Jahr – und damit auch die Eisdielen?

Nicht alle Lüner Eisdielen schließen nach dem Sommersaison-Ende. Nur das Eiskaffee Dolomiti an der Marktstraße 9 macht seine Türen Mitte Oktober zu. „Die Saison ist vorbei“, sagt Inhaberin Ines Scussel am Freitag (2. Oktober) im Gespräch mit unserer Redaktion.

Das Eiscafè Dolomiti schließt demnächst, weil die Sommersaison zu Ende ist.
Das Eiscafè Dolomiti schließt demnächst, weil die Sommersaison zu Ende ist. © Niklas Berkel © Niklas Berkel

Was für viele Eisdielen in Deutschland – und das Eiscafé Dolomiti – die Regel ist, möchte das Eiscafé San Remo (Münsterstraße 18) nicht nachmachen. „Wir bleiben den Winter über geöffnet“, erklärt Inhaber Salvatore Gelsi.

Und weil im Winter nicht nur die Temperaturen sinken sondern auch die Lust aufs Eis, hat sich der Inhaber etwas einfallen lassen, um Kunden anzuziehen.

„Wir bieten seit einigen Tagen auch Waffeln an“, sagt Gelsi. Warme Waffeln mit heißen Kirschen zum Beispiel – oder wer will: noch immer mit Eis. Auch das gibt es trotz Herbst und Winter weiterhin im Eiscafé San Remo zu kaufen.

Als drittes Angebot kommen Crêpes in ungefähr zwei Wochen dazu, sagt der Inhaber. „Wir machen das alles nach einem alten Familienrezept.“

Ein Versprechen, dass sein Eiscafé den ganzen Winter aufhat, kann er aber nicht geben. Denn: „Wir wissen noch nicht, wie das Wetter ist oder ob Corona mitspielt.“ Der Plan sei aber schon, das Eiscafé offen zu halten.

In der Casa del Gelato soll es auch im Winter Eis und Waffeln geben.
In der Casa del Gelato soll es auch im Winter Eis und Waffeln geben. © Niklas Berkel © Niklas Berkel

So ist der Plan auch in der Casa Del Gelato (Lange Straße 28). Dort will man bis zum 23. Dezember geöffnet bleiben und dann Mitte Februar zurückkehren. Auch dort gibt es Waffeln zu kaufen – ebenfalls nach eigenen Angaben nach einem Familienrezept. Wie die Situation in der Eisdiele Salvador`s 50 (Münsterstraße 16) dagegen ist, war Freitag noch nicht abzusehen.

Über den Autor
Volontär
Nachrichten gibt es überall, jeder kann sie verbreiten. Wahrheitsgemäße Recherche kommt da leider oft zu kurz. Qualitativer Lokaljournalismus ist daher wichtiger denn je. Wer, wenn nicht wir ausgebildeten Lokaljournalisten, berichtet über das, was wirklich in unserer Stadt Gesprächsthema ist?
Zur Autorenseite
Niklas Berkel