Lüner Motorradfahrer in Dortmund schwer verletzt

Bei Unfall

Ein Lüner Motorradfahrer ist am Dienstagnachmittag bei einem Unfall auf der Flughafenstraße schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilt, stieß der 53-jährige Fahrer mit einem Auto zusammen. Auch zur Unfallursache gibt es schon eine Aussage.

DORTMUND/LÜNEN

27.07.2016, 13:05 Uhr / Lesedauer: 1 min

Zum Unfallzeitpunkt gegen 16.10 Uhr wollte ein 63-jähriger Dortmunder gerade von einem Firmengelände aus links auf die Flughafenstraße in Richtung Süden abbiegen, so die Polizei in einer Pressemitteilung. Auf der Straße staute sich jedoch der Verkehr in Richtung Norden. Ein anderer Autofahrer habe dem 63-Jährigen daher Platz gelassen, um auf die entgegengesetzte Fahrspur zu kommen.

Beim Abbiegen stieß der Dortmunder dann mit dem Motorrad eines 53-jährigen Lüners zusammen. Dieser war ersten Zeugenangaben zufolge links an den im Stau stehenden Autos in Fahrtrichtung Norden vorbeigefahren, so die Polizei. Ein Rettungswagen brachte den Motorradfahrer in ein Krankenhaus.

Laut Polizei entstand bei dem Unfall ein Sachschaden von etwa 5500 Euro. Etwa eine Stunde lang kam es an der Unfallstelle noch zu Verkehrsbehinderungen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt