Je höher das Einkommen, desto weniger bleibt vom Kinderbonus übrig.
Je höher das Einkommen, desto weniger bleibt vom Kinderbonus übrig. © picture alliance/dpa
Familien in der Coronakrise

Lüner Mutter zur Sonderzahlung: „Kinderbonus ist nur Schweigegeld“

150 Euro Kinderbonus soll es aktuell aus dem Corona-Konjunktur-Paket für Familien geben. Eine Lüner Mutter sagt dazu: Ich will keinen Bonus, ich will, dass die Kinder wieder glücklich sind.

Schon im vergangenen Jahr landeten 300 Euro extra pro Kind auf den Konten von Familien. Ein unverhoffter Geldsegen von der Bundesregierung, da Familien durch die Corona-Krise besonderen Belastungen ausgesetzt seien. Jetzt hat die Koalition eine weitere Zahlung beschlossen: Erneut sollen Eltern 150 Euro bekommen. Zum Beispiel um höhere Strom- oder Lebensmittelkosten auszugleichen.

Wer bekommt den Kinderbonus?

Keine klare Linie in der Politik

Geld kommt aufs Sparbuch

Über die Autorin
Freie Mitarbeiterin
In und um Stuttgart aufgewachsen, in Mittelhessen Studienjahre verbracht und schließlich im Ruhrgebiet gestrandet treibt Kristina Gerstenmaier vor allem eine ausgeprägte Neugier. Im Lokalen wird die am besten befriedigt, findet sie.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.