Lüner Oberarzt zu Multiple Sklerose: Eine „Krankheit mit 1000 Gesichtern“

Dr. Muhterem Erinola, Leitender Oberarzt der Klinik für Neurologie am St. Marien Hospital Lünen,
Schleichend oder in Schüben kann Multiple Sklerose auftreten. Dr. Muhterem Erinola, Leitender Oberarzt der Klinik für Neurologie am St. Marien Hospital Lünen, erklärt, warum die Krankheit nicht im Rollstuhl landen muss. © Screenshot Wehrland
Lesezeit