Lüner Psychologe gibt Eltern wichtige Tipps

Buch über Kinderängste

Der Lüner Psychologe Dr. Christian Lüdke beschäftigt sich in seinem neuen Buch mit Ängsten von Kindern. Und natürlich damit, wie man ihnen helfen kann, diese Ängste abzubauen. Eine wichtige Rolle spielt in dem Buch der Mops Mampfred.

Lünen

, 08.02.2018, 06:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
Lüner Psychologe gibt Eltern wichtige Tipps

Dr. Christian Lüdke mit Mops Buddha, dem Vorbild für „Mampfred“. © Lüdke

Kinder entwickeln immer wieder Ängste. Wenn die Eltern sich trennen. Wenn ein Großelternteil dement wird. Oder wenn sie im Fernsehen Bilder von Terroranschlägen sehen. Aber auch in Kindergarten oder Schule können sie Ängste entwickeln. Wie Eltern, Erzieher oder Lehrer damit umgehen sollten, erklärt der Lüner Kinder- und Jugendpsychologe Dr. Christian Lüdke in seinem neuen Buch.

„Wer hat Stella und Tom die Angst gemopst“ erscheint im März im Heidelberger Medhoch2-Verlag. Hier hat Lüdke schon mehrere Bücher veröffentlicht, unter anderem „Mio Mio Mausebär“, das sich mit einem ähnlichen Thema beschäftigt.

Neue Ängste sind hinzugekommen

„Der Verlag hat über eine Neuauflage nachgedacht mit überarbeiteten Geschichten, aber ich fand sie nicht mehr zeitgemäß. In den vergangenen Jahren sind auch neue Ängste von Kindern dazu gekommen.“

Ein halbes Jahr arbeitete der 57-jährige Vater von zwei Töchtern an den Geschichten. Ergänzt mit einem Ratgeberteil für Eltern. Am Ende des Buches gibt es noch sieben Tipps fürs richtige Vorlesen.

Gedacht ist das Buch, in dem Stella und Tom mit 17 Ängsten konfrontiert werden, für Kinder zwischen drei und zehn Jahren. Lüdke: „Aber auch ältere Kinder werden die Geschichten gern lesen.“ Im Buch gibt es auch noch einen QR-Code als Extraratgeber für die Eltern.

Ein Mops als Helfer

Wenn Stella und Tom Angst haben, sehen sie den Mops Mampfred, der die Ratschläge für die Eltern vermittelt. Vorbild für den tierischen Ratgeber ist Lüdkes 13 Jahre alter Mops Buddha.

Möglicherweise ist das Buch über Ängste Auftakt für eine ganze Serie mit Stella, Tom und Mampfred. Ideen zu anderen Themen findet in seinem Berufsleben reichlich.

Die Bilder im Buch stammen von der Illustratorin Saskia Gaymann.

Christian Lüdke: Wer hat Stella und Tom die Angst gemopst?, 136 S., Medhoch2-Verlag, 24,99 Euro, ISBN: 978-3-86216-385-4 Erscheint Anfang März.
Lesen Sie jetzt