Dreharbeiten auf der Lippe mit (v.l.) Andre Mölleney, Florian Klapetz, June Schmiedinghoff und Ralf Möllenhoff. © Möllenhoff
Horrorfilme

Lüner Ralf Möllenhoff dreht neuen Film mit Zombies und Kannibalen

Drei Viertel des Filmes sind schon abgedreht, jetzt ist ein wenig Corona-Zwangspause. Ralf Möllenhoff dreht gerade seinen siebten Film. Natürlich tummelt er sich wieder im Horror-Genre.

Zum Glück starteten die Dreharbeiten für Ralf Möllenhoffs siebten Horror-Film schon 2019. Deshalb sind auch etwa 66 Seiten des 86 Seiten starken Drehbuchs für „Kito“ schon im Kasten. Dabei hat sich der Lüner an einem italienischen Low-Budget-Film aus dem Jahr 1980 orientiert, an „Zombies unter Kannibalen“.

Szenen bei Kanutour auf der Lippe gedreht

Neun Hauptfiguren sind ungewöhnlich

Eigener Channel geplant

Über die Autorin
Freie Mitarbeiterin
Beate Rottgardt, 1963 in Frankfurt am Main geboren, ist seit 1972 Lünerin. Nach dem Volontariat wurde sie 1987 Redakteurin in Lünen. Schule, Senioren, Kultur sind die Themen, die ihr am Herzen liegen. Genauso wie Begegnungen mit Menschen.
Zur Autorenseite
Beate Rottgardt

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.