Lüner Steag-Azubis trainierten ihr Teamwork

An der Heinrich-Bußmann-Schule

Arbeit im Team kann großen Spaß machen - das erlebten die Auszubildenden des Energiekonzerns Steag beim Kommunikationstraining der Heinrich-Bußmann-Schule in Lünen. Dort absolvierten sie mit Lehrer Thorsten Theimann ein Kommunikationstraining und waren dabei auch körperlich gefordert - zu sehen in unserem Video.

Lünen

von Paul Klur

, 07.10.2015, 05:01 Uhr / Lesedauer: 1 min
Lüner Steag-Azubis trainierten ihr Teamwork

Teamfähigkeit, aber auch sportliches Geschick - das war beim Kommunikationstraining der Heinrich-Bußmann-Schule und der Steag gefragt.

Auszubildende Elektroniker und Industriemechaniker aus dem ersten und zweiten Lehrjahr absolvierten am Montag und Dienstag, 5. und 6. Oktober, ein Trainingsprogramm in der Lüner Heinrich-Bußmann-Schule (HBS). Lehrer Thorsten Theimann von der HBS leitete das Seminar gemeinsam mit dem Schulsozialpädagogen Markus Rüth, sowie Ausbildungsmeister Werner Bußmann und Ausbilder Thomas Witte von der Steag.

Dabei gab es zahlreiche knifflige Aufgaben zu bewältigen, bei denen stets Teamarbeit und gemeinsam erarbeitete Ansätze zur Problemlösung gefordert waren:

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt