Die Bodenarbeiten an der Brunnenstraße/Ecke Frydagstraße haben begonnen. Gebaut wird nicht nur für einen modernen Maschinenpark, die Belegschaft soll Sauna, Fitnessraum, Kantine und Kita nutzen können. © Goldstein
Firmensitz

Lüner Unternehmen baut Geschäftsgebäude – mit Sauna für die Belegschaft

Die Bagger sind da. Sie rotieren für den Spiegelhersteller Ares. In den Neubau soll nicht nur ein hochmoderner Maschinenpark. Für Beschäftigte werden Sauna, Fitnessraum und Kita eingerichtet.

Eine neue Arbeitswelt entsteht im Gewerbegebiet In den Telgen. Die Bodenarbeiten haben begonnen. Spiegelspezialist Ares will dort im Mai einen hochmodernen Firmenstandort mit Bürogebäude und Produktionshalle eröffnen. Der Neubau soll nicht nur Möglichkeiten für Hightec-Maschinen und hochwertigen Glasdruck unter Reinraumbedingungen schaffen, auch die Mitarbeitenden erwartet Außergewöhnliches: Für sie richtet Geschäftsführer Erkan Doganay eine Sauna und einen Fitnessraum ein.

Glänzende Karriere hingelegt

Digitale Wohnwelt mit Leuchtspiegeln

Architektonischer Blickfang In den Telgen

Über die Autorin
Lünen ist eine Stadt mit unterschiedlichen Facetten. Nah dran zu sein an den lokalen Themen, ist eine spannende Aufgabe. Obwohl ich schon lange in Lünen arbeite, gibt es immer noch viel zu entdecken.
Zur Autorenseite
Magdalene Quiring-Lategahn

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.