Lünerin vermisst: Polizei sucht nach Caroline R. (36) - sie braucht ihre Medikamente

Vermisstensuche

Vermisstenfall in Lünen: Die Polizei sucht nach Caroline R. (36). Sie ist auf Hilfe angewiesen - deshalb bittet die Polizei in diesem Fall um Mithilfe.

Lünen

16.07.2019 / Lesedauer: 2 min

Die Polizei Dortmund bestätigte am Dienstagmittag Informationen der Redaktion, wonach die 36-jährige Lünerin Caroline R. mittlerweile auch polizeilich gesucht wird. Wichtig: Caroline R. ist auf ärztliche Behandlung und Medikamente angewiesen!

Die Frau wird als

  • 1,66 Meter groß,
  • kräftige Statur,
  • mit dunkelbraunen Haaren, die sie mittlerweile als Kurzhaarfrisur trägt,

beschrieben, erklärte ein Sprecher der Polizei auf Anfrage.

Die Frau sei nach Polizeiangaben seit Donnerstagabend (11. Juli) vermisst. An dem Abend habe sie eine Wohnung in der Kupferstraße „ohne Angabe von Gründen“ verlassen. Sie habe einen dunklen Kapuzenpullover und eine dunkelblaue Jogginghose mit gelben Streifen getragen. Zudem besitzt sie dunkelgrüne Schuhe der Marke „Nike“ mit einer auffälligen weißen Sohle, heißt es in einer Polizei-Mitteilung.

Hinweise nimmt die Kriminalwache der Dortmunder Polizei unter der Rufnummer 0231-132-7441 entgegen.
Lesen Sie jetzt