Die erste Sitzung des neuen Stadtrates fand am 5. November im Erlebnisreich-Campus in Wethmar statt.
Die erste Sitzung des neuen Stadtrates fand am 5. November im Erlebnisreich-Campus in Wethmar statt. © Goldstein
Meinung

Meinung: Das wird kein Selbstläufer für die Groko – und das ist gut so

Ganz so einfach wird es für die Große Koalition im Lüner Stadtrat dann doch nicht. Das ist gar nicht mal schlimm, findet unser Autor - auch wenn vieles auf eine harte Legislaturperiode hindeutet.

Als Bürgermeister Jürgen Kleine-Frauns in seiner Begrüßungsrede an den neuen Stadtrat von „schwierigen Zeiten“ sprach, bezog er das natürlich auf die aktuelle Corona-Pandemie. Allerdings weiß das Stadtoberhaupt auch ganz genau, dass die kommende Legislaturperiode alles andere als einfach werden dürfte. Die konstituierende Ratssitzung war schon mal ein Vorgeschmack.

SPD und CDU können sich nicht sicher sein

Über den Autor
Redaktion Lünen
Journalist, Vater, Ehemann. Möglicherweise sogar in dieser Reihenfolge. Eigentlich Chefreporter für Lünen, Selm, Olfen und Nordkirchen. Trotzdem behält er auch gerne das Geschehen hinter den jeweiligen Ortsausgangsschildern im Blick - falls der Wahnsinn doch mal um sich greifen sollte.
Zur Autorenseite
Daniel Claeßen

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.