Multi Kulti hat neues Kursprogramm - zahlreiche Weiterbildungsmöglichkeiten für Lünen

Weiterbildung

Im Herbst startet das neue Kursprogramm des Bildungswerks Multi Kulti in Lünen mit beruflichen Weiterbildungsmöglichkeiten, kulinarischen Kurzreisen sowie Sportlichem und Kunst.

Lünen

17.07.2019 / Lesedauer: 3 min
Multi Kulti hat neues Kursprogramm - zahlreiche Weiterbildungsmöglichkeiten für Lünen

Bildungswerkleiterinnen Iva Majewski-Kolarova und Ewa Palusiak (v.l.) stellen das neue Programm für den Herbst vor. © Bildungswerk Multi Kulti

Der Herbst bringt neue Möglichkeiten mit sich: von September bis Dezember bietet das Bildungswerk Multi Kulti in Lünen ein neues Programm rund um Kultur, Gesundheit, Beruf und Sprache.

„Wir freuen uns sehr, auch diesmal wieder Angebote aus den unterschiedlichsten Bereichen machen zu können,“ so die Leiterinnen des Bildungswerks, Ewa Palusiak und Iva Majewski-Kolarova.

Kulinarische Weltreisen in der offenen Lernküche

Eine offene Lernküche soll auch im Herbst vielfältig zum Einsatz kommen: Sei es beim Cupcake-Backen mit der Instagramerin Sandra Rode am 5. Oktober, beim 5-Gänge-Menü aus Aleppo mit dem gebürtigen Syrer Najdat Tarko am 9. November, mit der Chilenin Paloma Serano am 16. November oder bei „Türkisch kochen mal anders“ mit Ayşe Altınışık am 23. November.

Bildungswerk ist sportlich unterwegs

Die Yogakurse in Lünen-Süd bei Anne Bernau finden gleich zweimal statt: der längere Kurs startet am 3. September und läuft über zehn Wochen. Vom 26. November bis zum 17. Dezember wird es einen 4-wöchigen „Kurzkurs“ geben, der auch für Yoga-Neulinge interessant sein könnte.

Weiterhin bietet das Bildungswerk verschieden Tanz-Angebote. Eine Einführung in Biodanza findet am 5. November statt. Ein Latin-Tanz-Workout ist für den 12. Oktober geplant; eine Kombination aus lateinamerikanischen und orientalischen Rhythmen findet am 10. November statt. Einen Workshop zu modernem afrikanischen Tanz mit dem vielfältig ausgebildeten Lehrer Romaric Nzomwita soll es am 16. November geben.

Auch die künstlerische Ader ausleben

Im Rahmen der Interkulturellen Woche bietet die freischaffende Künstlerin Switlana Liachowezki einen Acrylfarben-Workshop mit Tipps und Tricks für Naturmotive am 25. September an.

Das Bildungswerk bietet im Herbst einen Bildungsurlaub in Lünen an: Methodenschulung zur Kompetenzanalyse für Berater und Coaches am 16., 23., und 30. September. Der Dipl.-Psychologe Dr. Edgar Salazar spricht über Analysemethoden und gibt Hilfe bei Erkennung von Kompetenzen und Ressourcen von Kunden und Klienten. Weitere berufliche Fortbildungs-Themen sind: Zeitmanagement am 10. Oktober, Gesprächsführung und Rhetorik für pädagogisches Personal vom 4. bis zum 5. November sowie ressourcenorientierte Beratungskompetenz für pädagogisches Personal am 15. November.

Drei Standorte in Lünen

Die Kurse des Bildungswerkes Multi Kulti finden an den drei Standorten in Lünen statt: Kurt-Schumacher-Straße 1-3 (über dem Rewe-Markt), Münsterstraße 40 (unweit des Hauptbahnhofs) sowie Bahnstraße 31 in Lünen-Süd (im Bergmannsmuseum).

Schriftlich, per Mail oder persönlich

Information und Anmeldung

Die neuen Programmflyer liegen an vielen Stellen in der Innenstadt aus, können aber auch angefordert werden. Hier können sich Interessierte auch direkt anmelden: www.multikulti-forum.de/weiterbildung. Die Anmeldung ist aber auch schriftlich, per E-Mail oder persönlich möglich.
Lesen Sie jetzt