Musik, frische Luft und ein bescheuertes Herz: Diese Filme stehen bei Sternenkino zu Wahl

Open-Air-Gucken im Stadion

Am 30. und 31. August verwandelt sich das Stadion Schwansbell wieder in ein Kino. Die Veranstalter haben aus dem vergangenen Jahr gelernt und die Filmauswahl optimiert. Es winken Preise.

Lünen

08.05.2019, 14:26 Uhr / Lesedauer: 2 min
Musik, frische Luft und ein bescheuertes Herz: Diese Filme stehen bei Sternenkino zu Wahl

400 Besucher kamen im vegrangenen Jahr zum Lüner Sternenkino. Mit der neuen Filmauswahl soll diese Zahl 2019 gesteigert werden. © Beuckelmann (A)

Der diesjährige Open-Air-Filmspaß im Stadion Schwansbell am 30. und 31. August, nimmt Fahrt auf. Wie Projektleiter Reinhold Urner vom Lüner SV mitteilt, wurden in Zusammenarbeit mit „Cineworld“ sechs Filme ausgesucht. „Da im vergangenen Jahr der Blockbuster „Jurassic World - Das gefallene Königreich“ nicht der erhoffte Publikumsmagnet war, haben wir aus dieser Erfahrung gelernt und bei der diesjährigen Auswahl mehr auf den Spaßfaktor für die ganze Familie geachtet“, so Urner.

Welche Streifen sollen beim Sternenkino gezeigt werden, entscheidet das Publikum per Online-Voting: Die beiden Filme, mit den meisten Klicks werden in das Programm zum Sternenkino Lünen 2019 aufgenommen. Zur Auswahl stehen:

„Dieses bescheuerte Herz“

Der Film erzählt die wahre und bewegende Geschichte eines sorglosen jungen Mannes auf der Überholspur, der von seinem Vater, einem Herzspezialisten, verpflichtet wird, sich um den herzkranken, 15-jährigen David zu kümmern. Zwei Welten prallen aufeinander.

„Der Junge muss an die frische Luft“

Die Verfilmung der Kindheitsgeschichte von Hape Kerkeling, einem der größten Entertainer Deutschlands, spielt im Ruhrpott 1972. Der pummelige, neunjährige Hans-Peter mit dem großen Talent, andere zum Lachen zu bringen, wächst in der Geborgenheit seiner fröhlichen und feierwütigen Verwandtschaft auf. Doch dunkle Schatten legen sich auf den Alltag des Jungen.

„A star is born“

In dem Musik-Drama singen Bradley Cooper und Lady Gaga. Der Musikfilm, der im Rahmen der Filmfestspiele von Venedig 2018 seine Weltpremiere feierte, handelt vom genialen Gitarristen und in die Jahre gekommenen Folkrock-Sänger Jackson Maine, und seiner Beziehung zur Sängerin Ally, einer Zufallsbekanntschaft, die er mit auf Tournee nimmt.

„100 Dinge“

In der Komödie geht es bei den besten Freunden Toni und Paul immer darum, wer von ihnen der Coolere und Bessere ist. Sie veranstalten sie einen Wettstreit und verfrachten all ihr Hab und Gut in eine Lagerhalle. 100 Tage lang darf jeder jeweils eine Sache wieder zurückholen.

„La La Land“

Der mit sechs Oscars ausgezeichnete Musicalfilm handelt von Mia, einer Schauspielerin, die von einer Hollywoodkarriere nur träumen kann. Jazzpianist Sebastian wünscht sich ebenfalls eine steile Musikerkarriere. Doch in Wirklichkeit muss er sich mit kleineren Jobs in Bars über Wasser halten. Als sich ihre Wege kreuzen, wollen sie gemeinsam ihre Träume verwirklichen, doch das harte Showbusiness droht ihre Beziehung zu zerstören.

„Goldfische“

In der chaotischen Kömödie mit Herz spielt Oliver (Tom Schilling) einen Banker und Portfolio-Manager. Er führt ein Leben in Saus und Braus. Durch einen selbstverschuldeten Unfall auf der Autobahn wird er querschnittsgelähmt. Als ihm in der Reha die Decke auf den Kopf fällt, landet er schließlich in der Behinderten-WG „Goldfische“. Mit ihr als Tarnung, will Oliver in die Schweiz, wo er jede Menge Schwarzgeld gebunkert hat.

Hier geht es zur Abstimmung.

Die Filmauswahl ist mit einem Gewinnspiel verbunden. Alle Teilnehmer haben die Chance auf folgende Preise: 1. Gutschein im Wert von 300 Euro bei Saturn in Lünen. 2. Exlusiv-Filmvorführung im neue „My private Cineworld“. 3. Reisegutschein im Wert von 200 Euro von Thomas Cook/ DT Reisen Lünen. 4. Überraschungs-Dinner zu zweit im Schloss-Restaurant Nordkirchen. 5. Körpergewicht in Bier aufgewogen von der Brinkhoff’s-Brauerei.
Schlagworte:
Lesen Sie jetzt