Nach Störung im Telefonnetz: Stadt Lünen ist wieder erreichbar

Redakteurin
Die Stadt Lünen ist am Telefon momentan nicht zu erreichen.
Die Stadt Lünen ist am Telefon momentan nicht zu erreichen. © picture alliance / dpa
Lesezeit

Update 18.1. 15.48 Uhr :

Die Störung wurde behoben und die Telefonleitungen sind wieder offen. Pressesprecher Alexander Dziedeck: „Das funktioniert alles wieder“.

Ursprüngliche Meldung:

Tote Leitung, keine Anrufe, die Stadt Lünen ist wegen einer Störung beim Netzbetreiber Helinet aktuell nicht erreichbar, wie die Stadt in einer Mitteilung im Internet erklärt. Alternativen zum Telefonverkehr könnten weiterhin ohne Einschränkungen genutzt werden: „Die Stadtverwaltung bittet um Geduld, an einer Lösung wird bereits gearbeitet. Der E-Mail-Verkehr ist von der Störung offenbar nicht betroffen.“

Aktuell ist das Rathaus für den Publikumsverkehr geschlossen. Termine für das Bürgerbüro werden ab dem 18.1. wieder vergeben. Neben der aktuell gestörten Telefonhotline, können Termine auch online gemacht werden. Viele Dienstleistungen werden aktuell auch online durchgeführt. Die Stadt Lünen: „So weist der Fachbereichsleiter darauf hin, dass zum Beispiel die Beantragung einer Meldebescheinigung, einer Steuer-Identifikationsnummer, eines Führungszeugnisses, die Verlängerungen von Schwerbehindertenausweisen und Fischereischeinen sowie Untersuchungsberechtigungsscheine oder auch Verlustanzeigen von Personaldokumenten jederzeit auch per E-Mail an buergerbuero@luenen.de erfolgen können.“

Wenn die Telefonleitungen wieder funktionieren

Allgemeine Fragen, Anliegen und Auskünfte: 02306 104-0

Bürgerbüro: 02306 104-2030

Standesamt: 02306 104-1451, -1411 oder -1421

Tagesbetreuung für Kinder: 02306 104-1323

Wohngeldstelle: 02306 104-1651

Beistandschaften: 02306 104-1763

Soziale Grundsicherung: 02306 104-1317

Einbürgerungen: 02306 104-1269

Ordnungsamt: 02306 104-1725

Parkausweise: 02306 104-1722

Bürgertelefon (Anregungen und Beschwerden): 02306 104-2020

Rechtsfragen zur Coronaschutzverordnung oder anderer Vorschriften zum Infektionsschutz werden unter corona@luenen.de beantwortet.