Nacht der Jugendkultur auf dem Marktplatz

Ruhr.2010

LÜNEN Mit fast 30 Projekten, eigenen Aktionen und Programmen möchten sich viele Akteure, darunter Künstler, Vereine und Privatpersonen während des Kulturhauptstadt-Jahres 2010 von der besten Seite zeigen. Das Ziel: kulturelle Vielfalt beweisen und sich identifizieren mit dem Motto von Ruhr.2010 „Wandel durch Kultur - Kultur durch Wandel!“

von Von Volker Beuckelmann

, 10.12.2009, 10:36 Uhr / Lesedauer: 1 min
Nacht der Jugendkultur auf dem Marktplatz

Zum Programm gehört auch eine Nacht der Jugendkultur auf dem Marktplatz am 3. Juli mit Tanz- oder Graffiti-Workshops. Ebenfalls geplant sind zwei Spiele von Weltklasse-Vereinen am 22. Mai in Schwansbell beim Internationalen U19-Fußballturnier der Junioren um den Pokal RUHR.2010.  Geplant sind weiterhin die Route der Wohnkultur, eine Beleuchtung des Rathauses, ein Celloherbst sowie Künstleraktionen mit offenen Ateliers und Installationen an Seseke und Lippe. Alleine 30 Musikgruppen wollen bei „!Sing - Day of Song“ am 5. Juni das Lüner Musikfestival gestalten.

Als einer der Höhepunkte gilt die „Local Heroes Woche“ vom 3. bis zum 9. Oktober. Ob Künstler, Vereine oder einzelne Personen: Jeder kann mitmachen. Ideen werden noch gebündelt für das 2. Halbjahr. „Jeder soll seine Art von Kultur mitbringen. Möglichst viele kreative Ideen sollten geboren werden“, wünschten sich Horst Müller-Baß und Uwe Wortmann eine rege Beteiligung. 

Lesen Sie jetzt