Neue Kita in Lünen: Eltern können Kinder ab sofort vormerken lassen

Kinderbetreuung

Gute Nachrichten für Eltern: Zum 1. August startet eine neue Kita mit 75 Plätzen. Aufgenommen werden 22 U3-Kinder und 53 Kinder über drei Jahren. Sie können ab sofort vorgemerkt werden.

Lünen-Süd

29.04.2021, 09:15 Uhr / Lesedauer: 2 min
Die Kita an der Dammwiese nimmt Formen an. Sie sollte eigentlich im Mai fertig sein, jetzt wird es August.

Die Kita an der Dammwiese nimmt Formen an. Sie sollte eigentlich im Mai fertig sein, jetzt wird es August. © SL Grundbesitz

An der Dammwiese in Lünen-Süd entsteht zur Zeit eine neue Kindertagesstätte, in der insgesamt 75 Kinder Platz haben werden. Insgesamt wird es 22 Plätze für Kinder unter drei Jahren und 53 Plätze für Kinder über drei Jahren geben.

Wie die Stadt Lünen mitteilt, wird die Einrichtung voraussichtlich zu Beginn des neuen Kita-Jahres am 1. August 2021 in Betrieb gehen. Eigentlich sollte der Bau schon Ende Mai fertig sein, doch durch die Corona-Pandemie habe es Ausfälle bei den Handwerkerunternehmen gegeben. Dadurch sei es zu Verzögerungen gekommen. Trägerin der neuen Kita sind die Johanniter. Eltern, die ihre Kinder in der neuen Kita vormerken wollen, können das ab sofort online über das Kita-Portal webkita.luenen.de tun.

Benötigt wird dazu ein Benutzerkonto und eine Mailadresse. Eltern, die aus einer vorherigen Anmelderunde im Kita-Portal bereits fünf Vormerkungen erstellt haben, müssen eine bestehende Vormerkung löschen, um für die Kita in der Dammwiese eine neue Vormerkung erstellen zu können. Ab Montag, 17. Mai, werden die Johanniter damit beginnen, die Plätze zu vergeben. Aufgenommen werden Kinder im Alter von 0 bis 5 Jahren.

Jetzt lesen

Johanniter entscheiden über Platzvergabe

Wann die Vormerkung eingeht, ist nicht wichtig: Das Eingangsdatum ist kein Kriterium bei der Platzvergabe. Über die Vergabe der Plätze entscheidet die Johanniter selbst, anhand gesetzlicher und trägerspezifischer Aufnahmekriterien. Die Entscheidungen werden voraussichtlich Ende Juni abgeschlossen sein.

Das Gebäude der neuen Kindertagesstätte an der Dammwiese ist baugleich mit den neuen Gebäuden für die Kitas Kinderhaus (Im Hummelknäppen) und Kleiner Kreisel (Rudolph-Nagell-Straße), die beide in diesem Monat an ihre jeweiligen Träger, die Elterninitiativen, übergeben wurden. Beide Kindertageseinrichtungen im Norden der Stadt können 150 Mädchen und Jungen betreuen.

Jetzt lesen

Drei Neubauten in Passivhausbauweise

Bei allen drei Neubauten liegt das Konzept einer energiesparenden und klimafreundlichen Konstruktion in Passivhausbauweise zugrunde. Bauträgerin ist die SL Grundbesitz, eine Tochter der Stadtwerke Lünen.

Wie die Stadtwerke mitgeteilt haben, sind an der Dammwiese die Betonarbeiten abgeschlossen. Jetzt stehen dort Holzgefach und Wärmedämmung an.

Jetzt lesen

Lesen Sie jetzt