Neuer Name, ergänzte Karte: So geht‘s im Grillstore in Lünen weiter

rnInnenstadt in Lünen

Seit März ist der Grillstore an der Münsterstraße in Lünen geschlossen. Bald soll es in den Räumlichkeiten weitergehen. Es wird aber einige Veränderungen geben.

Lünen

, 09.07.2020, 11:22 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der Grillstore an der Münsterstraße 17 in der nördlichen Lüner Fußgängerzone hat es von Anfang an nicht leicht gehabt. Es gab Probleme mit der Belüftung, das Burger-Restaurant hatte immer wieder geschlossen und ging schließlich in die Insolvenz. Vor der Corona-Pandemie ging es unter neuer Leitung wieder los, bevor wegen der Einschränkungen wieder alles still stand.

Anderer Name markiert den Neustart

Dass es im August weitergehen soll, darauf machen Zettel an den Fenstern des Ladens aufmerksam. Dass sich einiges ändern wird, verrät Djezmi Kamberovski, der Chef des neuen Restaurants sein wird. Noch leitet er den Grillstore im Dortmunder Kreuzviertel. Die Veränderungen gehen schon beim Namen los.

„Das neue Restaurant wird ,Friends‘ heißen“, sagt Kamberovski. Nach den vielen Problemen mit dem Grillstore in der Vergangenheit sei es auch gut, über den Namen einen Neustart zu markieren. Mit dabei ist als Betriebsleiter weiterhin auch Alexander „Aki“ Eckl.

Die Karte bleibe in vielen Punkten gleich, es werden weiterhin Burger, Schnitzel und Co. angeboten. Sie werden allerdings ergänzt um Produkte, die häufig nachgefragt würden: Salate, Veganes, Vegetarisches, Pizzen. Es werde außerdem neue Stühle und Tische geben: „Es wird bequemer mit mehr Restaurant-Charakter“, sagt Kamberovski. Der Zettel im Schaufenster kündigt die Neueröffnung für den 1. August an. Wahrscheinlich, sagt Kamberovski, werde es eher auf den 15. August hinauslaufen.

Lesen Sie jetzt