Neuer Spielplatz am Sachsenweg wurde eröffnet

360-Grad-Foto

Die Lippestadt hat einen Neuen: Den Spielplatz am Sachsenweg in Alstedde. Seit einigen Tagen dürfen Kinder dort spielen, aber auch für Erwachsene ist etwas dabei. Bei der Gestaltung durften die Anwohner mitentscheiden. Wir zeigen, was dabei herausgekommen ist - unser 360-Grad-Foto bietet einen Rundumblick.

LÜNEN

, 02.09.2015, 17:27 Uhr / Lesedauer: 1 min

 

Die Kinder können klettern, rutschen oder schaukeln. Aber auch den Erwachsenen hat der neu gestaltete Spielplatz in Lünen-Alstedde etwas zu bieten - eine Boulebahn. Die Anlage am Sachsenweg ist etwas Besonderes.

Denn mit diesem  Spielplatz will die Stadt alle Generationen ansprechen. Seit einigen Tagen ist die Anlage bereits freigegeben, am Donnerstag wurde offiziell gefeiert. Die Siedlergemeinschaft Flachskamp hatte, unterstützt von der SPD Altlünen, eine kleine Veranstaltung zur Eröffnung des Spielplatzes organisiert.

Fast 80.000 Euro hat die Stadt investiert und die Planung mit den Anwohnern abgestimmt. Dabei kam zum Beispiel heraus, dass sich die Kinder neben Klettergerüst, Rutsche und Schaukel auch eine kleine Seilbahn wünschen. Sie haben sie bekommen.

Die Anlage am Sachsenweg gehört zu den ersten fünf Spielplätzen, die im Rahmen des Spielplatzprogramms der Stadt saniert wurden. Die anderen vier Anlagen sind Brahmsstraße, Friedrichstraße, Sachsenweg, Yorckstraße und Marktplatz Alstedde. Über 400.000 Euro sind dafür investiert worden.

Die Stadt will das Programm, entsprechend ihren finanziellen Möglichkeiten, fortsetzen. Zahlreiche Spielplätze warten noch auf eine Sanierung. Auf einigen wurden Spielgeräte bereits aus Sicherheitsgründen demontiert.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt