Oldtimer-Treffen wegen Fußballspiel gestrafft

Oldtimer in Lünen

Das 26. Oldtimer-Treffen in Lünen nimmt Rücksicht auf Fußballfans und verkürzt das Programm zugunsten des Deutschlandspiels am Sonntagabend. So sollen Besucher und Teilnehmer pünktlich zum Anstoß gegen die Slowakei vor den Bildschirmen sein können.

LÜNEN

, 25.06.2016, 05:08 Uhr / Lesedauer: 1 min

Das EM-Achtelfinal-Spiel der deutschen Fußballmannschaft am Sonntag, 26. Juni, fährt dem traditionellen Oldtimer-Treffen in die Parade. Die am gleichen Tag geplante Schau nostalgischer Fahrzeuge findet dennoch wie gewohnt statt – allerdings mit etwas gestrafftem Programm. So können alle ab 18 Uhr mitfiebern.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

24. Lüner Oldtimer-Treffen 2014

Fotostrecke vom Oldtimertreffen 2014 in Lünen.
29.06.2014
/
Dieser Packard Victoria Super Eight Convertible, Baujahr 1950 mit 160 PS und 8 Zylindern, zog die Blicke der Besucher auf sich. Nur 685 Fahrzeuge wurden davon in den USA gebaut.© Foto: Volker Beuckelmann
Vom Opel über Mercedes bis hin zu amerkanischen Modellen, das 24. Lüner Oldtimertreffen bot eine Vielzahl alter Schätzchen.© Foto: Volker Beuckelmann
Vom Citroen über Mercedes bis hin zu amerkanischen Modellen, das 24. Lüner Oldtimertreffen bot eine Vielzahl alter Schätzchen.© Foto: Volker Beuckelmann
Vom Opel über Mercedes bis hin zu amerkanischen Modellen, das 24. Lüner Oldtimertreffen bot eine Vielzahl alter Schätzchen.© Foto: Volker Beuckelmann
Vom Fiat Topolin A Mäuschen (Baujahr 1937) mit Rechtslenker (l.) bis hin zu bis hin zu amerkanischen Modellen, das 24. Lüner Oldtimertreffen bot eine Vielzahl alter Schätzchen.© Foto: Volker Beuckelmann
Auch mehrere Simson-Modelle waren beim Oldtimertreffen zu bewundern.© Foto: Volker Beuckelmann
Auch mehrere Oldtimer-Motorräder und Mopeds waren zu bewundern.© Foto: Volker Beuckelmann
Dieser Packard Victoria Super Eight Convertible, Baujahr 1950 mit 160 PS und 8 Zylindern, zog die Blicke der Besucher auf sich. Nur 685 Fahrzeuge wurden davon in den USA gebaut.© Foto: Volker Beuckelmann
Mit ihrem Oldtimer Volvo Amazon, Baujahr 1966, waren die CDU-Bundestagsabgeordnete Sylvia Jörrißen und ihr Mann Thomas erstmals mit von der Partie beim 24. Oldtimertreffen.© Beuckelmann
Frank Ewerdwalbesloh (r.) kam aus Selm mit seinem Simson-Moped, Baujahr 1957, 47,6 ccm und 1,5 PS.© Foto: Volker Beuckelmann
Schlagworte Lünen

„Wir wollen das 26. Oldtimer-Treffen trotz des Fußballspiels in gewohnter Qualität durch führen“, kündigt Friedhelm Schäfer, Vorsitzender des Lüner Automobilclubs (LAC), an. Ab 9 Uhr fahren die chromblitzenden Fahrzeuge auf zwei und vier Rädern vor, nach zwei Jahren wieder auf dem Parkplatz in der Mersch. Zahlreiche Raritäten können dort bis 16.30 Uhr bestaunt werden. Besucher haben die Möglichkeit, kostenlos im Parkhaus Mersch zu parken.

Wappenfahrt nur 45 Minuten 

Moderator Andreas Hoffmann-Sinnhuber nimmt Interessierte wieder mit auf eine Reise in die Welt des Automobils. Unterhaltsam stellt er Fahrzeuge vor und hat manche Anekdote parat. Ab 11 Uhr wird der stellvertretende Bürgermeister Siegfried Störmer den Startschuss zu der üblichen Wappenfahrt geben. Die wird aufgrund des Fußballspiels auf 45 Minuten verkürzt und führt durch die Lüner Stadtteile. Für etwa 15 Uhr ist dann die Siegerehrung vorgesehen. Bekanntlich kann auch das Publikum seine Lieblinge auf zwei und vier Rädern wählen.

Anmeldungen noch möglich

Etliche Anmeldungen von Besitzern alter Schätzchen liegen bereits vor. Unter den ersten wird ein Öl- und Spritpreis verlost. Auch am Sonntag sind noch Meldungen möglich. Die Teilnahmegebühr beträgt 20 Euro inklusive 3 Euro Verzehrmarken. Es gibt Getränke, Kuchen und Würstchen. 

Lesen Sie jetzt