Radfahrer bei Unfall in Lünen verletzt: Polizei sucht Zeugen

Blaulicht

Bei einem Unfall auf der Bismarckstraße wurde am Wochenende ein Radfahrer leicht verletzt. Nun sucht die Polizei den am Unfall beteiligten Autofahrer.

Lünen

, 02.09.2020, 14:45 Uhr / Lesedauer: 1 min
Nach einem Unfall auf der Bismarckstraße sucht die Polizei Zeugen.

Nach einem Unfall auf der Bismarckstraße sucht die Polizei Zeugen. © picture alliance/dpa

Auf der Bismarckstraße in Lünen kam es am Samstagabend (29. August) zu einem Unfall. Dabei wurde ein Radfahrer leicht verletzt. Laut eigener Angabe fuhr dieser gegen 18.30 Uhr auf der Bismarckstraße in Richtung Norden. In einer Kurve, die durch geparkte Autos verengt war, kam ihm dort ein Auto entgegen. Sowohl der Rad- als auch der Autofahrer fuhren weiter und berührten sich. Der Radfahrer stürzte und verletzte sich leicht.

Streitgespräch zwischen Unfallbeteiligten

Daraufhin hielt der Autofahrer an und stieg aus, wobei es zum Streitgespräch zwischen ihm und dem verletzten Radfahrer kam. Im Anschluss setzte er sich wieder in sein Auto und fuhr weiter.

Nun sucht die Polizei nach dem am Unfall beteiligten Autofahrer. Der Fahrradfahrer beschreibt diesen wie folgt: Etwa 60 Jahre alt, korpulente Statur, graue Haare, Vollbart und Brille. Neben dem Mann befand sich offenbar eine Frau in dem silbernen oder grauen BMW älteren Modells.

Polizei sucht Zeugen

Zeugen, die Hinweise zu dem Unfallhergang oder dem Unfallbeteiligten haben, können sich bei der Polizeiwache Lünen unter Tel. 0231-132-3121 melden.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt