Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Radfahrer in Lünen stürzt und stirbt im Krankenhaus

Notfall

Bei einem tragischen Vorfall in Lünen ist am Montagmorgen ein Mann ums Leben gekommen. Der 53-Jährige fuhr gegen ein geparktes Auto und stürzte. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht, wo er einige Zeit später starb.

LÜNEN

30.11.2015 / Lesedauer: 2 min

Der 53-jähriger Lüner war um 8 Uhr mit dem Fahrrad auf der Jägerstraße in südwestlicher Richtung unterwegs, wie die Polizei am Montagabend mitteilte. In Höhe der Hausnummer 35 prallte der Radfahrer gegen ein abgestelltes Auto und stürzte.

Was war die Todesursache?

Passanten eilten sofort herbei und leisteten Erste Hilfe. Ein Rettungswagen brachte den bewusstlosen Lüner in ein Krankenhaus. Dort verstarb er jedoch einige Zeit später.

Die Ursache für den Tod ist nach derzeitigem Ermittlungsstand ein internistischer Notfall.

 

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt