Rätsel um walisischen Gruß im Museum ist gelöst

LÜNEN Ein paar Zeilen in Walisisch stehen im Gästebuch des Lüner Museums in Schwansbell (ruhrnachrichten.de berichtete) . „Wir suchen jemanden, der es übersetzt“, bat Museumsleiter Dr. Wingolf Lehnemann unsere Leser um Hilfe. Und die kam prompt.

von Beate Rottgardt

, 08.07.2007, 16:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Rätsel um walisischen Gruß im Museum ist gelöst

John und Eleri aus Wales besuchten zu Ostern das Lüner Museum.

Lesen Sie jetzt