Einsatzkräfte der Polizei und der Feuerwehr wurden am Freitagmittag zu einer starken Rauchentwicklung an der Münsterstraße in Lünen gerufen.
Einsatzkräfte der Polizei und der Feuerwehr wurden am Freitagmittag zu einer starken Rauchentwicklung an der Münsterstraße in Lünen gerufen. © Daniel Claeßen
Feuerwehr

Rauchentwicklung in Lünen: Grill in Dachgeschosswohnung löst Großeinsatz aus

Einsatzkräfte der Polizei und Feuerwehr sind am Freitagmittag (11.6.) zu einer starken Rauchentwicklung an der Münsterstraße gerufen worden. Die Feuerwehr berichtet von einem kuriosen Grund.

Gegen 12 Uhr am Freitagmittag (11.6.) ging bei der Feuerwehr ein Notruf von besorgten Anwohnern an der Münsterstraße in der Nähe des Netto-Supermarktes an der Steinstraße ein. Aufgrund einer starken Rauchentwicklung fuhren etwa 30 Kräfte der Berufsfeuerwehr sowie der Löschzüge Wethmar und Alstedde von der Freiwilligen Feuerwehr zum Einsatzort.

Über den Autor
Volontär
Geboren in der Stadt der tausend Feuer. Ruhrpott-Kind. Mag königsblauen Fußball. Und Tennis. Schreibt seit 2017 über Musik, Sport, Wirtschaft und Lokales. Sucht nach spannenden Geschichten. Interessiert sich für die Menschen und für das, was sie bewegt – egal in welchem Ort.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.