Schüler in der Manege begeisterten Zuschauer

Zirkusprojekt

Fakire, Jongleure, Seiltänzerinnen, Clowns und Zauberer – in ihrem Zirkusprojekt mit den Mitarbeitern des „Circus Lollipop“ haben sich die Jungen und Mädchen der Elisabethschule eine Woche lang große Mühe gegeben. Am Freitag wurden Ergebnisse präsentiert.

LÜNEN

von Von Martina Niehaus

, 21.09.2012, 18:58 Uhr / Lesedauer: 1 min
Auftritt der vorwitzigen Disco-Clowns.

Auftritt der vorwitzigen Disco-Clowns.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Zirkusprojekt der Elisabethschule

Eine Woche lang hatten die Schüler der Elisabethschule mit dem Circus Lollipop trainiert. Jetzt versetzten sie Eltern und Gäste mit ihrer Vorführung in Erstaunen und Begeisterung.
21.09.2012
/
Das Zirkusprojekt findet alle vier Jahre an der Elisabethschule statt.© Foto: Martina Niehaus
Der Clown erklärte zu Beginn der Vorstellung die Fluchtwege - und bat um großen Applaus.© Foto: Martina Niehaus
Die Trapez-Artistinnen waren sehr beeindruckend. © Foto: Martina Niehaus
Applaus für eine kleine Artistin nach gelungenem Auftritt. © Foto: Martina Niehaus
Voll konzentriert war diese junge Dame bei ihrer Aufgabe. © Foto: Martina Niehaus
Auftritt der vorwitzigen Disco-Clowns.© Foto: Martina Niehaus
Auch die Kleinsten hatten im Circus Lollipop gute Sicht.© Foto: Martina Niehaus
Die beiden freuen sich über den Beifall. © Foto: Martina Niehaus
Slush-Eis oder Zuckerwatte? Vor einer schwierigen Entscheidung stand dieser junge Mann.© Foto: Martina Niehaus
Eine Zaubershow mit dramatischen Kunststücken beeindruckte das Publikum. © Foto: Martina Niehaus
Mit Muckis und Humor begeisterte diese Truppe das Publikum. © Foto: Martina Niehaus
Diese ordentlich gescheitelten Artisten gaben richtig Gas.© Foto: Martina Niehaus
Starke Männer unter sich. © Foto: Martina Niehaus
Körperspannung war gefragt. © Foto: Martina Niehaus
Die Aufführung der Hoola-Hoop-Mädels kam ebenfalls sehr gut an. © Foto: Martina Niehaus
Auch zu zweit gingen die Mädchen aufs Trapez.© Foto: Martina Niehaus
Hmmmm, lecker: Popcorn gehört zu jeder richtigen Zirkusvorstellung dazu.© Foto: Martina Niehaus
Kurz vor der Vorstellung nahm Schulleiter Gerhard Strunk einen Scheck über 500 Euro entgegen, den ihm Petra Planinic von der Dortmunder Volkbank überreichte.© Foto: Martina Niehaus
Schlagworte

Und die erste Vorstellung am Freitag Nachmittag begeisterte Eltern, Großeltern, Geschwister und alle, die in das gelbe Zirkuszelt auf dem Schulgelände am Karrenbusch gekommen waren.  Hunderte Zuschauer waren gekommen, um die Grundschüler bei ihrer Vorstellung zu sehen. Und sie kamen ganz schön ins Staunen. Denn unter der Leitung von Zirkusdirektor Robby Ortmann boten die Jungen und Mädchen eine großartige Show.  Weitere Vorstellungen des Circus Lollipop finden Samstag um 11 und 16 Uhr statt. Es sind noch Karten erhältlich. Der Eintritt kostet für Erwachsene sieben und für Kinder fünf Euro. Eine Familienkarte (Zwei Erwachsene und bis zu drei Kinder) kostet 19 Euro. Der Besuch lohnt sich auch für Kinder, die nicht die Elisabethschule besuchen.

Lesen Sie jetzt