Sechsjähriger Junge schwebt nach Sturz vom Sprungturm im Lippe Bad in Lebensgefahr

Unfall im Lippe Bad

Bei einem Sturz vom Drei-Meter-Sprungturm auf die Fliesen hat sich ein Kind im Lippe Bad in Lünen am Donnerstag (20.6.) lebensgefährlich verletzt. Die Polizei geht von einem Unfall aus.

Lünen

, 20.06.2019, 16:04 Uhr / Lesedauer: 1 min
Sechsjähriger Junge schwebt nach Sturz vom Sprungturm im Lippe Bad in Lebensgefahr

Im Lippe Bad ist ein Kind vom Sprungturm gestürzt. © Goldstein

Kritisch ist nach Aussage der Polizei der Zustand des sechsjährigen Jungen, der am Donnerstag (20.6.) im Lippe Bad an der Konrad-Adenauer-Straße in Lünen vom Sprungturm auf den Boden gestürzt ist.

Polizei schließt Fremdverschulden aus

Wie es genau zu dem Sturz kam, dazu konnte die Polizei auf Anfrage keine Angaben machen. Nach ersten Ermittlungen gehen die Beamten aber davon aus, dass kein Fremdverschulden vorliegt.

Lippe Bad geräumt

Nach dem tragischen Unfall wurde das Lippe Bad sofort geräumt. Rettungshubschrauber Christoph 8 war im Einsatz.

Lesen Sie jetzt