Sparkassen-Fusion am Wochenende abgeschlossen

Neue Bankleitzahl und BIC

Die Fusion am vergangenen Wochenende war erfolgreich: Den Kunden der Sparkasse an der Lippe stehen wieder alle Kassen-, Service- und Beratungsangebote zur Verfügung. Gewöhnen müssen sich die Sparkassenkunden aber an eine neue Bankleitzahl, BIC und IBAN.

WERNE/LÜNEN/SELM

26.09.2016, 14:34 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Fusion der Sparkasse an der Lippe ist gelungen. Am Wochenende vollzog sich auch die interne Umstellung.

Die Fusion der Sparkasse an der Lippe ist gelungen. Am Wochenende vollzog sich auch die interne Umstellung.

Wie Bernd Wieck von der Sparkasse an der Lippe mitteilte, ist die Zusammenführung der Datenbestände der ehemaligen Sparkassen Lünen und Werne an diesem Wochenende erfolgreich verlaufen. „Wir sind mit dem Ablauf der technischen Fusion sehr zufrieden“, wird Thomas Lohmann, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse an der Lippe, in der Mitteilung zitiert.

Folgenden Bankleitzahl und BIC gelten nun für die Kunden: 

  • Bankleitzahl: 441 523 70
  • Bank Identifier Code (BIC): WELADED1LUN

Da die Bankleitzahl Teil der neuen Kontonummer IBAN ist, ändert sich für die Werner Kunden allerdings die bisherige IBAN: „Kunden der ehemaligen Stadtsparkasse Werne sehen ihre neue IBAN ab sofort auf dem Kontoauszug und im Online-Banking“, so Wieck.

Bernd Wieck verspricht aber auch: „Auch wenn im Zahlungsverkehr die alten Daten genutzt werden, werden Zahlungsaufträge und Eingänge für eine längere Übergangszeit korrekt ausgeführt.“

Die technische Fusion war der letzte große Schritt des Zusammenschlusses der ehemaligen Sparkassen. Im Internet ist die Sparkasse an der Lippe ab sofort über die Adresse www.sparkasse-adl.de zu erreichen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt