Der Weihnachtsmarkt in der Lüner Innenstadt wird coronabedingt nicht wie auf diesem Archivbild stattfinden können. Einige Schausteller dürfen ihre Buden aber dennoch aufbauen.
Der Weihnachtsmarkt in der Lüner Innenstadt wird coronabedingt nicht wie auf diesem Archivbild stattfinden können. Einige Schausteller dürfen ihre Buden aber dennoch aufbauen. © Goldstein (A)
Schausteller

Stadt lost Schausteller für Lüner Innenstadt – für einen kommt das zu spät

Einige Schausteller dürfen in Lünen ab dem 2. Dezember wieder in der Innenstadt aufbauen. Mandelbrenner Kevin Schmidt hat lieber ein Angebot angenommen, das er nicht ausschlagen konnte.

Wegen der Corona-Pandemie gibt es in diesem Jahr in der Lüner Innenstadt keinen Weihnachtsmarkt. Ganz ohne weihnachtliches Flair soll es in der Fußgängerzone aber nicht zugehen. Wie die Stadt mitteilt, dürfen vom 2. bis 23. Dezember noch einmal Schaustellerinnen und Schausteller ihre Stände in der Fußgängerzone aufbauen.

Los entscheidet über 10 Plätze in der Innenstadt

Süßwaren, Fahrgeschäft und Geschenke in Lünen

Über die Autorin
Redakteurin
Kamener Kind mit Wurzeln in Bergkamen. Findet seriösen Journalismus wichtiger denn je. Schreibt gern nicht nur über Menschen und Geschehen, sondern in der Freizeit auch über fantastische Welten. Seit 2017 im Einsatz, erzählt seit 2022 die Geschichten ihrer Heimatstadt.
Zur Autorenseite
Denise Felsch

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.