Stadt saniert Lüner Schulen in den Sommerferien

Überblick Schulsanierungen

Die unterrichtsfreie Zeit wird an vielen Lüner Schulen für Sanierungsarbeiten genutzt. Es werden Lüftungsanlagen ausgetauscht, Klassenräume umgebaut oder sogar der gesamte Eingangsbereich erneuert. Wir zeigen, was im Sommer an welchen Schulen gemacht wird.

LÜNEN

, 19.07.2016, 13:22 Uhr / Lesedauer: 1 min

Während der Sommerferien werden von der städtischen Zentralen Gebäudebewirtschaftung Lünen (ZGL) mehrere größere Sanierungsarbeiten koordiniert. Das finanzielle Gesamtvolumen für die Sanierungs- und Renovierungsmaßnahmen beträgt dabei rund 500 000 Euro.

Grundschulen

An der Elisabethschule in Brambauer soll ein neuer Haupteingang geschaffen werden. Auch der gesamte Eingangsbereich, der schon sehr veraltet wirkt, wird erneuert.

Eine Sanierung der Toiletten steht in der Osterfeldschule II, In der Geist, auf dem Sanierungsprogramm.

Gesamtschulen

Der Hörsaal an der Käthe-Kollwitz-Gesamtschule Lünen-Süd wird umgebaut.

Um mehr Energie zu sparen, tauscht die Stadt an mehreren Schulgebäuden die Lüftungsanlagen aus. Diese Maßnahme führen die ZGL-Mitarbeiter unter anderen an der Geschwister-Scholl-Gesamtschule durch.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Das sind Lünens Abschlussklassen 2016

Geschafft! In Lünen dürfen sich im Sommer 2016 viele junge Menschen über ihren Schulabschluss freuen. Wir sammeln die Fotos der Abschlussklassen.
27.06.2016
/
Der Abschlussjahrgang von der Höheren Berufsfachschule für Gesundheit und Soziales Lünen 2016.© Foto: Günter Goldstein
Diese Schülerinnen und Schüler der Klasse F12b schlosse die Fachoberschule Gesundheit und Soziales am Lippe Berufskolleg erfolgreich ab. Rechts Klassenlehrerin Jessika Dresen, links oben Co-Klassenlehrerin Diana Lueke.© Foto: Peter Fiedler
Diese Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 10 der Käthe-Kollwitz-Gesamtschule wurden feierlich verabschiedet.© Foto: Magdalene Quiring-Lategahn
Die Absolventen der 10. Klassen der Geschwister-Scholl-Gesamtschule.© Foto: Peter Fiedler
Die Absolventen der Realschule Altlünen 2016.© Foto: Marc Fröhling
Die Abschlussklassen der Ludwig-Uhland-Realschule.© Foto: Tina Niehaus
Der Abiturjahrgang der Käthe-Kollwitz-Gesamtschule 2016.© Foto: Marc Fröhling
Der Abiturjahrgang der Geschwister-Scholl-Gesamtschule 2016.© Foto: Volker Beuckelmann
Die Schulabgänger 2016 der Realschule Brambauer: Drei zehnte Klassen wurden verabschiedet.© Foto: Peter Fiedler
Feierliches Ende der Schulzeit: Der Abiturjahrgang des Gymnasiums Lünen-Altlünen feierte seinen Abschluss im Heinz-Hilpert-Theater und im Hansesaal.© Foto: Christopher Kremer
Die Schulzeit ist vorbei: Die Heinrich-Bußmann-Schule hat ihre Absolventen in einer Feierstunde verabschiedet.© Foto: Jenny Smolka
Diese Schüler haben ihre Schullaufbahn am Lippe Berufskolleg mit dem Abitur beendet.© Foto: Jenny Smolka
Großer Bahnhof für die Abiturienten des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums: Die Zeugnisübergabe fand im Heinz-Hilpert-Theater statt.© Foto: Günter Blaszczyk
Feierstunde für die Abschluss-Schüler der Friedrich-Ebert-Schule in Lünen.© Foto: Günter Blaszczyk
Feierstunde im Bürgerhaus Brambauer für die Abschluss-Schüler der Profilschule Brambauer.© Foto: Günter Blaszczyk
Schlagworte

Realschulen

Die anderen beiden Schulen, die neue Lüftungsanlagen erhalten sind die Realschule Brambauer und die Ludwig-Uhland-Realschule, bei der die Turnhalle demnächst energie-effizienter gelüftet werden soll.

Mit Schalldämmung wird an der Ludwig-Uhland-Realschule ein Klassenraum für einen hörgeschädigten Schüler umgebaut. In der Realschule Altlünen bauen Handwerker die Teeküche um.

Gymnasien

Am Freiherr-vom-Stein-Gymnasium beginnt in den Sommerferien der zweite Bauabschnitt der Klassensanierung im Anbau. Auf den Fluren ist der Boden zurzeit komplett abgedeckt, man hört Bohrer und Flexarbeiten. In einigen Räumen liegen die Rohre frei, die sonst unter der Deckenverkleidung liegen. Dort montieren die Arbeiter gerade neue Decken und neue Leuchten, und es gibt einen neuen Anstrich. Auch Elektriker sind am Werk.

Auch am Gymnasium Altlünen ist eine Sanierung von Klassenräumen vorgesehen.

Lesen Sie jetzt