Der Biergarten im Greif war schon im Sommer 2021 beliebt. Inhaber Bob Michaels (r.) begrüßte hier die Verpächter-Familie. Für die Saison 2022 laufen die Vorbereitungen. Aber es fehlt noch Personal. Und das nicht nur im Greif.
Der Biergarten im Greif war schon im Sommer 2021 beliebt. Inhaber Bob Michaels (r.) begrüßte hier die Verpächter-Familie. Für die Saison 2022 laufen die Vorbereitungen. Aber es fehlt noch Personal. Und das nicht nur im Greif. © Sylvia vom Hofe
Gastronomie

Start der Biergartensaison: Lüner Wirte suchen dringend mehr Personal

Die Corona-Auflagen sind gefallen, der Frühsommer kommt. Die Biergartensaison kann starten. Darauf freuen sich auch Lüner Wirte, aber es fehlt an einer Zutat: genug Personal.

Die Temperaturen steigen, die Tage werden länger. Die meisten Corona-Auflagen sind gefallen. Gute Aussichten für Biergartenfans und Gastronomen. „Wir freuen uns darauf, endlich wieder richtig loslegen zu können“, sagt Bob Michaels, Inhaber vom Greif in Lünen. Er will endlich wieder ein wenig weg vom reinen Restaurantbetrieb und wieder mehr zum Kneipen- und Eventgeschäft.

Suche nach Köchen und Spülhilfen

Fachkräftemangel schon vor Corona ein Thema

Dienstfahrräder und Mitarbeiter aus der Ukraine

Über den Autor
Beruflicher Quereinsteiger und Liebhaber von tief schwarzem Humor. Manchmal mit sehr eigenem Blick auf das Geschehen. Großer Hang zu Zahlen, Statistiken und Datenbanken, wenn sie denn aussagekräftig sind. Ein Überbleibsel aus meinem Leben als Laborant und Techniker. Immer für ein gutes und/oder kritisches Gespräch zu haben.
Zur Autorenseite
Matthias Stachelhaus

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.