Dr. Michael Dannebom ist neuer Chef der Wirtschaftsförderung Lünen und gleichzeitig stellvertretender Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung des Kreises Unna. In jedem Fall freut er sich auf einen bevorstehenden Vertragsabschluss über die Nordfläche des Steag-Geländes.
Dr. Michael Dannebom ist neuer Chef der Wirtschaftsförderung Lünen und gleichzeitig stellvertretender Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung des Kreises Unna. In jedem Fall freut er sich auf einen bevorstehenden Vertragsabschluss über die Nordfläche des Steag-Geländes. © WZL/Goldstein
Gewerbefläche

Steag-Fläche in Lünen: 10,6 Hektar im Norden stehen kurz vor dem Verkauf

Was wird aus dem Kauf der nördlichen Steag-Fläche durch die Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Kreises? Die Verhandlungen hatten sich als Hängepartie erwiesen. Jetzt gibt es den Durchbruch.

Die Steag-Fläche in Lippholthausen gilt als Gewerbefläche besonderer Güte – allein schon wegen ihrer Größe: insgesamt fast 40 Hektar, So große, zusammenhängende Flächen, die Industrieansiedlungen ermöglichen, sind nicht nur in der flächenarmen Stadt Lünen Mangelware, sondern auch im Ruhrgebiet insgesamt. Das macht den Poker um den Standort, der mehr als 70 Jahre lang das Kohlekraftwerk der Steag trug, umso interessanter. Und offenbar auch so schwierig. Nachdem Verhandlungen zuletzt zu platzen drohten, steht jetzt doch ein Abschluss bevor – mit deutlicher Verspätung.

Neben der Dietz AG soll jetzt die WFG Eigentümerin werden

Südfläche umfasst 10,6 Hektar und eine Option

Mindestgröße für Ansiedlungen: fünf Fußballfelder

Über die Autorin
Redaktionsleiterin
Leiterin des Medienhauses Lünen Wer die Welt begreifen will, muss vor der Haustür anfangen. Darum liebe ich Lokaljournalismus. Ich freue mich jeden Tag über neue Geschichten, neue Begegnungen, neue Debatten – und neue Aha-Effekte für Sie und für mich. Und ich freue mich über Themenvorschläge für Lünen, Selm, Olfen und Nordkirchen.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.