Thomas Berger wird Fachdezernent in Lünen

Personalien im Rathaus

Um den krankheitsbedingten Ausfall des Beigeordneten Matthias Buckesfeld im Technischen Rathaus aufzufangen, soll dort die Aufgabe eines Fachdezernenten eingerichtet werden. Diese Position wird Thomas Berger, bisher Leiter der Stadtplanung, übernehmen. Das war nicht die einzige personelle Veränderung.

LÜNEN

, 05.07.2016 / Lesedauer: 2 min
Thomas Berger wird Fachdezernent in Lünen

Thomas Berger (r.), Abteilungsleiter Stadtplanung, stellte das fortgeschriebene Stadtteilentwicklungskonzept Lünen-Süd (im Vordergrund) den Teilnehmern des Runden Tisches vor.

Berger erhalte demnach die entsprechende Dienst- und Fachaufsicht für die Einheiten im Dezernat des Baudezernenten und nehme parallel die Leitung der Abteilung Stadtplanung weiterhin wahr. Er soll damit Uwe Quitter unterstützen.

Der ist eigentlich Stadtkämmerer, seit Buckesfelds Ausfall im Februar aber dessen Vertreter und vorübergehend auch Geschäftsführer des Wirtschaftsförderungszentrums Lünen.

Öffentlichkeitsarbeit wird in neuer Abteilung gebündelt

Unterstützung erhält das Technische Rathaus zudem durch Astrid Linn und Vanessa Powierski, bislang Stadtentwicklungsplanerinnen im Büro des Bürgermeisters. Ihre Stellen werden künftig in das Baudezernat verlagert. Die Dienst- und Fachaufsicht hierzu geht ebenfalls vorübergehend auf Thomas Berger über.

Überdies hat Bürgermeister Jürgen Kleine-Frauns den Bereich des Marketings in eine neue Abteilung „Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation“ überführt. Ziel ist es, dort künftig alle Bereiche der Publikationen, des Internetauftritts und der Medienarbeit zu bündeln. 

Diese Abteilung wird vom persönlichen Referenten des Bürgermeisters, Frank Knoll, geleitet. Sie umfasst die Mitarbeiterinnen Simone Kötter (Pressesprecherin), Kerstin Schatz (Medienarbeit, Internet), Claudia Kawecki (Marketing und Öffentlichkeitsarbeit) und Kristin Woesmann (Marketing und Tourismus).

Gleichstellungsbüro wird zu einer eigenen Abteilung

Das Gleichstellungsbüro, bislang im Bürgermeisterbüro verankert, ist nun eine eigenständige Abteilung und wurde dadurch aufgewertet. Leiterin der Abteilung „Gleichstellung und Frauenbüro“ ist die Gleichstellungsbeauftragte Gabriele Schiek, ihre Mitarbeiterinnen bleiben Ingrid Johannsen und Alexandra Brandt.

Leiter des Büros des Bürgermeisters wurde Christian Pollack, dort arbeiten außerdem Denise Sauer (Verwaltungsmanagement), Andrea Wortmann (Bürgertelefon, Unterstützung Rats- und Ausschussarbeit), Matthias Bork (Koordination Ehrenamt) und Jasmin Neumann (Unterstützung Ehrenamt).

Lesen Sie jetzt