Tierschutzverein kümmert sich um herrenlose Tiere in der Stadt

rnAudio-Slide-Show

Der Tierschutzverein kümmert sich ehrenamtlich um herrenlose Tiere in der Stadt. Dazu gehört auch die Versorgung von Katzen. Den Verein stellen wir in unserer Serie „Wir sind Lünen“ vor.

von Günter Blaszczyk

Lünen

, 26.03.2019, 11:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Seit 1951 vermittelt der Tierschutzverein Lünen herrenlose, ausgesetzte oder zurückgelassene Tiere in ein neues Zuhause. Dazu ist der Verein auf Pflegestellen angewiesen und sucht Menschen, die bereit sind, vorübergehend ein Tier bei sich aufzunehmen.

Ein weiterer Schwerpunkt ist die Versorgung von herrenlosen Katzen. Vorsitzende Stefanie Hirschfelder und weitere Mitstreiter erzählen in unserer Audio-Slide-Show „Wir sind Lünen“, warum sie sich ehrenamtlich engagieren.

Lesen Sie jetzt