Hans-Joachim und Jutta Georgi am 10. Februar 1978. Während es draußen eisig kalt war, schnitt das Paar gemeinsam seine Hochzeitstorte an. © Georgi
Standesamtliche Trauung

Tochter wiederholt die Hochzeit ihrer Eltern von 1978 im Schneechaos

Die Tochter von Hans-Joachim und Jutta Georgi tritt am 10. Februar 2021 vor den Standesbeamten - so wie es ihre Eltern am gleichen Tag des Jahres 1978 taten. Das Wetter sorgt für die Pointe.

Wirklich nervös war Hans-Joachim Georgi an diesem Freitagvormittag nicht. Seit Tagen war es ziemlich kalt und Unmengen an Schnee hatten für Verkehrsbehinderungen gesorgt, aber das ließ den 21-jährigen Lüner buchstäblich kalt. Daran änderte auch die Frage seines Schwagers nichts: „Sag‘ mal, vermisst du nicht etwas?“ Hans-Joachim Georgi runzelt die Stirn. „Nein, wieso?“ Der Schwager grinste. „Na, deine Braut ist entführt worden.“

Erfolgreiche Ehe als gutes Omen

Künftiger gemeinsamer Hochzeitstag

Über den Autor
Redaktion Lünen
Journalist, Vater, Ehemann. Möglicherweise sogar in dieser Reihenfolge. Eigentlich Chefreporter für Lünen, Selm, Olfen und Nordkirchen. Trotzdem behält er auch gerne das Geschehen hinter den jeweiligen Ortsausgangsschildern im Blick - falls der Wahnsinn doch mal um sich greifen sollte.
Zur Autorenseite
Daniel Claeßen

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.