Quietschrosa kündigt sich Magic Donuts in der Lüner City an. © Quiring-Lategahn
Geschäftswelt

Trend-Kringel für den süßen Zahn: Magic Donuts will in Lünen eröffnen

Donuts mit Zuckerguss, Streuseln oder Schokolade machen Appetit. Noch sind die süßen Träume lediglich Aufkleber im Schaufenster eines Geschäftes in der Lüner City. Die Eröffnung ist geplant.

Magic Donuts lässt sich in Lünen mit einer Filiale nieder. Das vor einem Jahr in Soest gegründete Unternehmen ist auf Expansionskurs. An der Lange Straße 58 soll in Kürze ein weiteres Geschäft der Süßwaren mit unterschiedlichen Füllungen und Toppings entstehen. Es ist das 13., das nach dem Franchise-Geschäftsmodell startet.

Donuts, die süßen Teigkringel, sind beliebt. Vor allem bei jungen Leuten. 60 Sorten hat Magic Donuts im Programm, der Phantasie der Mitarbeiter im Laden sind kaum Grenzen gesetzt. Der Renner ist ein Donut mit „Happy Hippo“ oben drauf. Auch Streusel, Smarties und Schokolade kommen an. Im Sommer gibt es eine fruchtige Note mit Obst, für den Winter soll Apfel mit Zimt und Spekulatius den Donut krönen.

Nach dem Abitur in die Selbstständigkeit

Nacar Berkam (20) kommt aus Lünen und hat an der Geschwister-Scholl-Gesamtschule Abitur gemacht. Mit Mustafa Korkmaz (23), der bald sein Studium abgeschlossen hat, will er Magic Donuts an der Lange Straße eröffnen. Die Selbstständigkeit war sein Ziel, das Konzept von Magic Donuts überzeugend. Lünen sei ein kleiner Geheimtipp und die Stadt attraktiv, sagt er. Während der Renovierungsarbeiten für die Eröffnung habe er schon viel Zuspruch erfahren. Und er sieht, wie viele Leute auf der Lange Straße unterwegs sind. Das bestärkt ihn in der Standortwahl.

Die jungen Unternehmer warten auf die Genehmigung der Nutzungsänderung, dann kann es mit dem eigenen Laden losgehen. Neben Donuts wollen sie an der Lange Straße auch Bubble Tea anbieten, ein taiwanisches Getränk mit farbigen Kügelchen aus Stärke. Sie zerplatzen im Mund. Bubble Tea ist wie der Donut ein Trendprodukt.

Je nach Topping und Füllung variieren die Donut-Preise zwischen 2,10 und 3,40 Euro. Fertig gebacken kommen die Süßigkeiten in die Läden, dort gibt es je nach Wunsch den köstlichen Feinschliff. Kunden können Donuts online zusammenstellen und vorbestellen. Wer lieber im Laden aussucht, müsse mit einer gewissen Bearbeitungszeit rechnen, so Fatih Bayraktar, Gründer von Magic Donuts.

Lieferdienst soll Donuts nach Hause bringen

Nacar Berkam und Mustafa Korkmaz fiebern der Eröffnung entgegen. Vorher gehen noch Magic Donuts-Läden in Münster und Dortmund an den Start. In Lünen wird das Geschäft mit einem Lieferdienst zusammenarbeiten, so dass man sich die süßen Teilchen direkt zur Kaffeetafel bringen lassen kann. Firmengründer Fatih Bayraktar blickt auf ein aufregendes Jahr zurück. Dass so viele Anfragen für neue Geschäfts kamen, damit habe er nicht gerechnet, sagt er.

Über die Autorin
Redaktion Lünen
Lünen ist eine Stadt mit unterschiedlichen Facetten. Nah dran zu sein an den lokalen Themen, ist eine spannende Aufgabe. Obwohl ich schon lange in Lünen arbeite, gibt es immer noch viel zu entdecken.
Zur Autorenseite
Magdalene Quiring-Lategahn