Die Maske von Holger Eichweber sieht zwar anders aus, als eine OP-Maske, erfüllt aber diegleichen Standards. Sie ist teurer, dafür wiederverwendbar.
Die Maske von Holger Eichweber sieht zwar anders aus, als eine OP-Maske, erfüllt aber diegleichen Standards. Sie ist teurer, dafür wiederverwendbar. © Holger Eichweber / privat
Maskenpflicht

Umweltfaktor Maske: Lüner mit nachhaltigem Coronaschutz unterwegs

Schutz vor Corona: Ja. Zur Wegwerfgesellschaft beitragen: Bitte nicht. Holger Eichweber aus Lünen hat eine Maske die den geforderten Standards entspricht, aber wiederverwendet werden kann.

Seitdem FFP2- und OP-Masken in vielen Bereichen der Öffentlichkeit Pflicht sind, ist die selbst genähte Alltagsmaske fast komplett von der Bildfläche verschwunden. Dass die schützende Funktion dabei eine wichtige Rolle spielt, ist das Eine. Dass es sich bei den neuen Masken prinzipiell um Einwegprodukte handelt, das Andere.

Mehrwegmaske von Firma aus Bayern

Alternative zur Einweg-Maske mit FFP2-Schutz

Entwicklung für Unternehmen auch eine Kostenfrage

Zertifikat immer mit dabei

Über den Autor
Beruflicher Quereinsteiger und Liebhaber von tief schwarzem Humor. Manchmal mit sehr eigenem Blick auf das Geschehen. Großer Hang zu Zahlen, Statistiken und Datenbanken, wenn sie denn aussagekräftig sind. Ein Überbleibsel aus meinem Leben als Laborant und Techniker. Immer für ein gutes und/oder kritisches Gespräch zu haben.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.