Und schon wieder ein Brand: Feuerwehr löscht brennende Küche in Lünen-Süd

Küchenbrand

Nach dem Feuer auf dem Aurubis-Gelände am Dienstagvormittag (6.8.) musste die Feuerwehr am Abend eine brennende Küchenzeile in Lünen-Süd löschen.

Lünen-Süd

, 06.08.2019, 21:18 Uhr / Lesedauer: 1 min

Es war am Dienstagabend gegen 19 Uhr, als die Feuerwehr zu einem Einsatz nach Lünen-Süd gerufen wurde. Das Feuer war in einer Wohnung in der Auguste-Schnakenbrock-Straße in Lünen-Süd ausgebrochen.

Als die Feuerwehr eintraf, hatten die Bewohner des Hauses die Wohnung bereits verlassen. Im Einsatz waren die Berufsfeuerwehr und der Löschzug Horstmar. Die Wohnung, in der zwei Menschen leben, war nach Angaben der Feuerwehr nicht mehr bewohnbar.

Weitere Einzelheiten waren am Abend noch nicht bekannt.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Ruhr Nachrichten Ermittlungen nach Feuer beendet

Nach Großbrand auf Lüner Schäferhof: Sachverständige können Ursache nicht eindeutig klären