Der Angeklagte zeigte beim Urteil keine äußere Regung.
Der Angeklagte zeigte beim Urteil keine äußere Regung. © Martin von Braunschweig
Gerichtsprozess

Vergewaltigung in Oberaden: Richter spricht Klartext im Urteil

Zehn Jahre Haft plus Unterbringung in der Entziehungsklinik: Als in Dortmund das Urteil im Fall der vergewaltigten 15-Jährigen in Oberaden gesprochen wurde, zeigte niemand eine Regung.

Der Angeklagte hatte offenbar lange genug Zeit gehabt, sich auf diese Situation vorzubereiten. Seit anderthalb Jahren sitzt er nun schon in Untersuchungshaft. Der Prozess dauerte allein fast ein Jahr, in dem die Richter an 27 Tagen verhandelten.

Haft und Alkohol-Therapie

Schmerzensgeld für Schülerin

Sicherungsverwahrung bleibt ein Thema

Über den Autor

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.