Viele Bilder: Wasserspaß im Lüner Lippepark bringt Familien die nötige Abkühlung

Fontänen

Die Kinder haben ihren Spaß - die neuen Wasserfontänen im Lippepark kommen gut an. Kleinere, die gerade laufen können, sind genauso begeistert wie Größere. Die Eltern hätten gern Schatten.

Lünen

, 25.07.2019 / Lesedauer: 2 min
Viele Bilder: Wasserspaß im Lüner Lippepark bringt Familien die nötige Abkühlung

Kleinere und größere Kinder genießen die Wasserfontänen im Lippepark an heißen Tagen. © Beate Rottgardt

Gut geschützt mit Stoffhut gegen die Sonnenstrahlen und Sandalen, damit sie nicht ausrutschen und hinfallen, laufen zwei kleine Racker durch die Wasserfontänen.

Sie haben ihren Spaß. Ihre Mütter sind zum ersten Mal mit ihnen bei den Wasserspielen im Park. Aber sicher nicht zum letzten Mal. „Am Tobiaspark gibt es zwar auch Wasserfontänen, aber da finde ich es immer ziemlich dreckig“, meint eine der jungen Frauen.

Schattige Sitzplätze auf dem Rasen wären schön

Zwei andere Mütter, deren Kinder gerade den schattigeren Spielplatz erkunden, würden sich an den Sitzgelegenheiten für die Eltern mehr Schatten wünschen. Ansonsten sind sie aber von den Fontänen begeistert.

Etwas anderes wünschen sich zwei junge Mütter, die mit ihren Babys fast zwei Stunden unter den großen schattigen Bäumen gesessen haben: „Auf dem Rasen noch ein paar Sitzgelegenheiten wären schön.“

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Bildergalerie Lippepark Fontäne

An heißen Sommertagen freuen sich Kinder über die neuen Fontänen im Lippepark. Die Eltern hätten gern noch etwas Schatten an ihren Sitzplätzen.
25.07.2019
/
Diese junge Dame ist bestens gegen die starke Sonne geschützt. Hut, leichter Overall und Schuhe, damit sie nicht ausrutscht und hinfällt. Inzwischen ist der Overall durchs Toben in den Fontänen total nass. Eine wunderbare Erfrischung bei weit über 30 Grad. Das findet auch ihre Mutter, die zum ersten Mal mit der Kleinen die Fontänen nutzt.© Beate Rottgardt
Mit Schwimmwindel, Schnuller und Sonnenhut wagt sich dieser Kleine ins Wasservergnügen. Damit er nicht ausrutscht, hat ihm seine Mama auch Sandalen angezogen, denn natürlich ist die Fläche durch das Wasser etwas rutschig. Der Kleine ist mit seiner Mama, einer Freundin und deren Mutter zum ersten Mal bei den neuen Fontänen - aber sicher nicht zum letzten Mal.© Beate Rottgardt
Kleinere und größere Kinder genießen die Wasserfontänen im Lippepark an heißen Tagen.© Beate Rottgardt
Schon ein paar Mal war dieser Junge mit seiner Mutter bei den neuen Fontänen. Bei über 30 Grad ist das eine herrliche Erfrischung, findet auch seine Cousine, die diesmal mit dabei ist. Ein bisschen Geduld müssen die Kinder aufbringen, denn zwischendurch ist das Wasser immer kurz aus. Aber dann geht es los - durch die Fontänen laufen, mit Wasser spritzen.© Beate Rottgardt
Die beiden Kinder haben sich für einen schattigen Platz entschieden, ein paar Meter von den neuen Fontänen entfernt. Hier ist zwar kein Wasser, aber dafür Schatten durch die hohen Bäume. Aber natürlich werden die Beiden auch noch mal durchs Wasser laufen. Der Wind, der durch die Bäume am Spielplatz weht, ist aber auch erfrischend.© Beate Rottgardt
Die beiden Frauen waren mit ihren Kindern zum ersten Mal im Lippepark zu Gast. "Uns gefällt es hier gut, nur fehlt ein bisschen Schatten bei den Sitzplätzen für die Eltern", meinten sie. Andere Mütter, die mit ihren kleineren Kindern in der Nähe des Spielplatzes im Schatten saßen, wünschen sich dort auf dem Rasen noch ein paar Sitzgelegenheiten im Schatten.© Beate Rottgardt
Das Lüner Ehepaar ist mit seinen beiden Enkeln im Lippepark. "Die Kinder sind bei uns in den Ferien zu Besuch" Die Geschwister hatten ihren Spaß im kühlen Nass. Und zwischendurch musste mal eine Pause und ein kleiner Snack sein. Hier haben die Großeltern noch eine Idee: "Eigentlich fehlen hier nur noch ein Eisstand und ein Kaffeeautomat."© Beate Rottgardt

Ein Ehepaar hat seine beiden Enkel mit dabei. „Sie sind bei uns im Urlaub und bei der Hitze dachten wir, dass wir mit ihnen mal in den Lippepark gehen,“ so der stolze Großvater. Die Kinder nutzen die Gelegenheit, sich zu erfrischen und zwischendurch bei Oma und Opa eine Pause mit kleinem Snack einzulegen. Da hat das Ehepaar auch noch eine Idee: „Hier fehlen eigentlich nur noch ein Eisstand und ein Kaffeeautomat.“

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt