Vier Minuten für die Seele: Pfarrer Roddey trägt am dritten Advent rosa

Serie Lüner Seel-Sorgen

Privat trägt Dr. Thomas Roddey eher gedeckte Farben und dienstlich zurzeit Violett - eigentlich. Denn an diesem dritten Advent greift er nach etwas anderem: Rosa. Warum, sagt er im Video.

Lünen

, 12.12.2020, 06:40 Uhr / Lesedauer: 1 min
Eigentlich bevorzugt Dr. Thomas Roddey gedeckte Farben. Am dritten Adventswochenende darf es aber Rosa sein - nicht nur bei ihm.

Eigentlich bevorzugt Dr. Thomas Roddey gedeckte Farben. Am dritten Adventswochenende darf es aber Rosa sein - nicht nur bei ihm. © Beuckelmann

So richtig will sie sich noch nicht einstellen in diesem Corona-Winter: die Weihnachtsfreude. Der dritte Advent kann da kräftig nachhelfen. Pfarrer Dr. Thomas Roddey verrät im Video, wie das geht und was es mit der Farbe Rosa auf sich hat.

Video
Zum dritten Advent: Vier Minuten für die Seele

Roddy ist leitender Pfarrer des Pastoralen Raums Lünen: der Pastoralverbund aus den sieben katholischen Kirchengemeinden südlich der Lippe: Herz Jesu Lünen, St. Joseph, Herz Jesu Lünen, Brambauer, St. Barbara Brambauer, Heilige Familie Lünen-Süd, Herz Mariä Horstmar, Herz Jesu Beckinghausen. Der Zusammenschluss besteht seit Oktober 2013. Anders als die Gemeinden im Norden der Stadt, die zu Münster zählen, gehört der Pastorale Raum zum Erzbistum Paderborn.

Jetzt lesen

Jetzt lesen

Lesen Sie jetzt