Was am Dienstag in Lünen wichtig wird: „Fieberambulanzen“ und Film über Kunst

Lünen kompakt

„Fieberambulanzen“ hat Minister Spahn angeregt, um Praxen bei Corona-Tests zu entlasten. In Lünen ist eine Erweiterung der Notdienstpraxis denkbar. Es geht heute auch um einen besonderen Film.

Lünen

, 29.09.2020, 05:30 Uhr / Lesedauer: 2 min
In der kühleren Jahreszeit wird mit einem Anstieg der Infektionszahlen gerechnet. Diskutiert werden Konzepte, wie man Patienten mit Atemwegsinfektionen gesondert von anderen Patienten in Praxen testen lassen kann.

In der kühleren Jahreszeit wird mit einem Anstieg der Infektionszahlen gerechnet. Diskutiert werden Konzepte, wie man Patienten mit Atemwegsinfektionen gesondert von anderen Patienten in Praxen testen lassen kann. © picture alliance / dpa-tmn

Das wird wichtig:

  • In der kalten Jahreszeit nehmen Erkältungen zu. Der Bundesgesundheitsminister will mit „Fieberambulanzen“ Praxen bei Corona-Tests entlasten. Für Lünen sind zwei Konzepte in der Diskussion. Näheres dazu lesen Sie am Vormittag. (RN+)

  • Das „Lüner Hansetuch“ ist etwas Besonderes: Künstler aus Hansestädten haben auf Lüner Initiative 40 Kunstwerke gestaltet. Ein Film rückt die einzigartige Gemäldesammlung in den Blickpunkt. Wir berichten am Mittag. (RN+)

  • Vinzenz Laarmann (22) ist Organist im Pastoralverbund Lünen. Er ist Nachfolger von Giesbert Gössing und setzt eigene Akzente. Auch als Chorleiter ist der junge Musiker gefragt. Wie aktiv er ist, schildern wir am Mittag.


Das sollten Sie wissen:

  • In der Corona-Pandemie haben viele Gastronomen verstärkt auf ihren Außenbereich gesetzt. Doch jetzt kommt der Herbst und das Wetter wird ungemütlich - wie reagieren Lüner Lokale? (RN+)

  • Dass Mario Löhr neuer Landrat des Kreises Unna wird, hatte sich schon vor der Stichwahl angedeutet. Löhrs Erfolg hat viel mit seiner Persönlichkeit zu tun und wenig mit seiner Partei. Ein Porträt. (RN+)

  • Lüften ist in Corona-Zeiten besonders wichtig. Grundsätzlich sei das an den Lüner Schulen gut möglich, so die Stadt. Ein Schulleiter ist allerdings unzufrieden und macht sich Sorgen. (RN+)

Das Wetter:

In Lünen zeigt sich am Morgen die Sonne nur vereinzelt bei sonst wolkigem Himmel bei Werten von 10°C. Am Mittag überwiegt dichte Bewölkung aber es bleibt trocken bei Höchsttemperaturen bis zu 16°C. Am Abend sind in Lünen anhaltende Schauer zu erwarten bei Temperaturen von 13 bis 14°C. In der Nacht gibt es nur selten Lücken in der Wolkendecke bei Tiefsttemperaturen von 12°C. Böen können Geschwindigkeiten zwischen 14 und 23 km/h erreichen. (Wetter.com)

Das können Sie am Dienstag in Lünen und Umgebung unternehmen:

  • Lioba Albus & Bruno „Günna“ Knust sind heute bei Ruhrhochdeutsch im
    Schalthaus 101, Hochofenstraße, in Dortmund (Hörde). Beginn ist um 20 Uhr.
  • „Hotel Paradiso“ heißt das Stück, mit dem das
    Figurentheater von Familie Flöz im Heinz-Hilpert-Theater, Kurt-Schumacher-Straße 39, um 20 Uhr zu sehen ist.
  • Großveranstaltungen sind bis mindestens 31. Dezember verboten.

Hier wird geblitzt:

Die Stadt Lünen kündigt für Dienstag, 29. September, Kontrollen für die folgenden Straßen an: Kurt-Schumacher-Straße (Mitte), Kupferstraße (Mitte), Borker Straße (Mitte/Nordlünen), Alstedder Straße (Alstedde), Römerweg (Alstedde) und Im Geistwinkel (Nordlünen). Die Polizei kündigt Kontrollen an für die Waltroper Straße (Brambauer).

Unangekündigte Messungen sind jederzeit möglich.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Lünen aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Lesen Sie jetzt