Was am Dienstag in Lünen wichtig wird: Trinkwasser, Müllautos und der Seepark

Lünen kompakt

Das Landeskartellamt äußert sich heute zur Trinkwasser-Debatte. Für kleine Straßen und große Müllautos gibt es eine neue Lösung, und die CDU möchte wissen, wie es im Seepark weitergeht.

Lünen

, 14.01.2020, 04:00 Uhr / Lesedauer: 2 min
Was am Dienstag in Lünen wichtig wird: Trinkwasser, Müllautos und der Seepark

Wird die Lüner Trinkwasserversorgung privatisiert? © picture alliance / dpa

Das wird heute wichtig:

  • Große Müllautos in kleinen Straßen - diese Kombination führte auch in Lünen schon einmal dazu, dass manche Tonnen nicht geleert werden konnten. Jetzt gibt es eine Lösung - welche das ist, berichten wir gegen Mittag.



  • Wie soll der Seepark in Horstmar künftig aussehen? Dieser Frage geht nicht nur die neue Seepark-Kommission nach, sondern auch die CDU. Über deren Fragebogen-Aktion berichten wir am Nachmittag.

Das sollten Sie wissen:

  • Lünen braucht mehr Wohnungen - deshalb entstehen an der Preußenstraße neue Häuser. Der Bauverein hat nun weitere Infos zu seinem Projekt bekannt gegeben. (RN+)

Das Wetter:

In Lünen sollte am Tag der Schirm nicht vergessen werden, da es regnet bei Temperaturen von 9 bis 10°C. In der Nacht ist es bedeckt bei Werten von 10°C.(Wetter.com)

Das können Sie am Dienstag in Lünen und Umgebung unternehmen:

  • Die Stadtbücherei lädt Kinder ab vier Jahren zum Bilderbuchkino ein. Los geht es um 16 Uhr in der Stadttorstraße 5, gezeigt wird „Das kleine Walhorn“ von Jessie Sima. Eintritt frei, Anmeldung unter Tel. (02306) 1042612.


  • Der Verein MiMa Sports bietet heute um 18.30 Uhr eine Stunde „Sport im Park“ an. Treffpunkt für das kostenlose Angebot ist die Sportanlage von Blau-Weiß Alstedde, Am Heikenberg 18.


  • 90 Minuten hat Verhörspezialist Thomas Zeit, um von der Philosophie-Professorin Judith zu erfahren, ob sie tatsächlich, wie er vermutet, um Mitternacht einen terroristischen Anschlag verüben will. Das Theaterstück spielt am 24. Dezember - und heißt folgerichtig „Heiligabend“. Bühne frei ab 20 Uhr im Heinz-Hilpert-Theater, Kurt-Schumacher-Straße 39. Tickets zwischen 14 und 23 Euro.

Hier wird geblitzt:

Die Stadt Lünen kündigt für Dienstag, 14. Januar, Kontrollen für die folgenden Straßen in Lünen-Mitte an: Brunnenstraße, Moltkestraße, Friedrichstraße, Hülshof, Lange Straße und Kupferstraße.


Unangekündigte Messungen sind jederzeit auch andernorts möglich.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Lünen aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt